unsere partytipps zum wochenende / 17. januar
 [ zu hause ]

unsere partytipps zum wochenende / 17. januar

 

 

Auch dieses Wochenende ist partytechnisch wieder einiges los in Düsseldorf. Unsere hauseigene Partyredaktion hat für euch einige heiße Tipps rausgesucht und zusammengestellt. Also falls ihr noch nichts vorhabt – vielleicht findet ihr hier was:

 

Freitag:


Essen ist immer gut, das weiß auch die Nachtresidenz. Dort kommen heute alle feierwütigen Schleckermäuler auf ihre Kosten. Motto ist nämlich „Cookies&Cream“ und der Name ist Programm, es gibt eine ganze Menge Cookies und Cocktails. Und damit die sich nicht auf der Hüfte festsetzen, könnt ihr bei einer Mischung aus House, Classics, Pop und R’n’B die Kalorien gleich wieder verbrennen. Die Tore der Nachtresidenz öffnen ab 22:00 Uhr.


Wer lieber pogt statt groovt, kann heute ins Tube gehen. Da treten gleich zwei Punkbands auf: Die Booze Brothers aus dem Ruhrgebiet und The Bloodstrings aus Aachen. Die Booze Brothers spielen Punkrock’n’roll, die Bloodstrings kombinieren klassischen Punk mit Trash-Horrortexten. Wer sich diese Mischung nicht entgehen lassen will, kann sich ab 20 Uhr in die Kurze Straße begeben.

 

Eine Zeitreise in die 90er Jahre kann man im Stahlwerk erleben. Dort legen DJ Mason und REMIDANY die besten elektronischen und rockigen Tracks aus den 90ern auf, HipHop-Klassiker von „2 Pac“ und „Notorious BIG“ dürfen natürlich auch nicht fehlen. Der Eintritt kostet 5€ an der Abendkasse.

 

 

Samstag:

 

Die bekannte Partyreihe „Yard Vibes“ startet an diesem Samstag ins neue Jahr und das in einer neuen Location. Der Club 134 wird ab jetzt jeden dritten Samstag im Monat mit den besten Reggae-Sounds geflutet. Den Anfang machen dieses Wochenende Supersonic Sounds und „Herb-a-Lize-it“, die auch noch ein bisschen Dub mit reinbringen. Der Club 134 öffnet ab 23:00 Uhr und der Eintritt kostet 10 Euro an der Abendkasse.

 

Die Ratinger Straße ist eine wahre Hochburg für gute Feierei. Ein Beweis dafür ist die „Mauer“. In dem Kellergewölbe kann man für 3€ zu Soul und Funk von DJ Andrew Reeves aka MacDaddy ab 23 Uhr bis in den Morgengrauen tanzen.

 

Zu gutem Electro kann man im Salon des Amateurs ordentlich abfeiern. Und weil doppelt besser hält, legen ab 23 Uhr gleich 2 DJ’s auf: Nathan Gregory Wilkins und Lena Willikens.

 

Wer es sich traut, das bekannte Terrain zu verlassen, kann sich in die Bahn setzen und nach Krefeld fahren. Ab 22 Uhr legt im Magnapop Henry Storch auf. Zum 25. Jubiläum seines Record Labels „Unique Records“ gibt es unter anderem Northern Soul und Deep Funk zu hören.