rushhour am mittwoch / 16. april
 [ on air ]

rushhour am mittwoch / 16. april

Bevor wir uns auf die Eiersuche begeben, gibt es noch ein Mal die beste Musik, die neuesten Infos vom Campus und aus aller Welt und wir verschenken Festival-Tickets! Heute in der rushhour mit Alex von 15 bis 18 Uhr:

 

Deutsche Unis wollen soziales Engagement von Studierenden stärker unterstützen. Deswegen soll es mehr in den Inhalt von Kursen eingebunden werden. Wie genau, erfahrt Ihr bei uns.

 

Am Samstag findet das Screwed-Festival in Bilk statt. Wir verschenken Karten für das Event der musikalischen Subkulturen!

 

Gestern jährte sich die größte Katastrophe des englischen Fußballs zum 25. Mal. Am 15. April 1989 kamen im Hillsborough-Stadion fast einhundert Menschen ums Leben, weil sie erdrückt wurden. Wir blicken zurück auf dieses traurige Ereignis.

 

Wir stellen euch zwei Bands vor, die in den kommenden Tagen hier in der Nähe auftreten. Wenn Ihr die Musik von den Eagulls und von den Blood Red Shoes kennenlernen wollt, kriegt Ihr bei uns einen Vorgeschmack.

 

In den USA ist die letzte Staffel der Serie Mad Men angelaufen. Passend dazu gibt’s jetzt das Buch Lost in the Sixties. Wir sagen Euch, ob es lesenswert ist.

 

60.000 Menschen in Düsseldorf leiden unter dem Lärm der Bahnstrecke zwischen Rath und Eller. Wir sagen Euch, was die Kommunalpolitik jetzt gegen unternehmen will.

 

Das Düsseldorfer Forum Politische Kommunikation stand in diesem Jahr im Zeichen des Sports. Prominente Gäste waren eingeladen zur Fachtagung, die nur von Studierenden organisiert wird. Wir verraten Euch, wer dabei war.