rushhour am freitag / 9. januar
 [ rushhour ]

rushhour am freitag / 9. januar

In der logorushhour mit Steven sprechen wir heute über diese Themen:

 

Seit dem Anschlag auf die Redaktion von Charlie Hebdo am Mittwoch kommt Frankreich nicht zur Ruhe. In Paris und in einem Ort nördlich der Stadt kam es heute Morgen jeweils zu einer Geiselnahme. Wir halten euch auf dem Laufenden.

 

Adeline und Alex sind Erasmus-Studierende aus der Nähe von Paris und leben momentan in Düsseldorf. Sie verbringen jede Minute im Internet, um sich über die Geschehnisse in der Heimat zu informieren. Uns haben sie im Interview erzählt, wie sie das Attentat erlebt haben.

 

Michel Houellebequ ist einer der bekanntesten Autoren Frankreichs. Am Mittwoch war eine Karikatur von ihm auf der Charlie Hebdo-Ausgabe zu sehen. Wir sprechen über ihn und sein Buch, das am Mittwoch erschienen ist.

 

Trotz der Ereignisse in Frankreich schauen wir natürlich auch nach Düsseldorf und in die Welt:

Der Science Slam findet am 20. Januar in der HHU statt. Organisator Tobi besucht uns im Studio und erzählt über sein Projekt. Bis zum 12. könnt ihr euch noch anmelden! Alle Infos gibt es hier: http://science-slam.uni-duesseldorf.de/

 

Die „Pille danach“ wird rezeptfrei. Das hat die Europäische Kommission beschlossen. Alle Einzelheiten erfahrt ihr bei uns.

 

Am Montag findet die Demonstration „Dügida“ statt – ein Ableger von „Pegida“. Doch die Düsseldorfer Kultur- und Sportinstitutionen stellen sich dagegen.