rushhour am freitag / 19. juni
 [ on air ]

rushhour am freitag / 19. juni

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist rushhour1-150x150-1.jpg

Hard Times in der Musikszene – Alben werden verschoben, Bands können nicht auftreten und die Industrie ächzt ebenfalls. Im Rahmen eines anstehenden Musik-Specials bei hochschulradio fragen wir uns wie sich Corona auf die Musikszene auswirkt. Einen Teil daraus haben wir euch heute schon in der rushhour gespielt – heute mit der einzigartigen Sonka Hinders ;)

„Langfristig muss es wieder auf die Bühne gehen“

Interview von Sonka Hinders mit Sören Heuer (Promoter beim Independent-Label PIAS) | Thema: Auch für Plattenfirmen hat es schon mal rosigere Zeiten gegeben. Nicht nur, dass Alben verschoben werden müssen, sondern auch weil Lieferketten sich verzögern oder ganz einfach die Bands weniger einnahmen bekommen. Sören Heuer arbeitet bei einer Plattenfirma und hat uns erzählt wie sich die Situation dort anfühlt.

„Gerade sind wir am Tropf der öffentlichen Hand“

Interview von Dennis Rettberg mit Miguel Passarge (Musikplaner zakk) | Thema: „Gerade sind wir am Tropf der öffentlichen Hand“ sagt Miguel Passarge auf die Frage wie es mit dem zakk weitergeht und ob evtl Streichungen anstehen. Im Gespräch kommt raus: das zakk, als eine der größten Veranstaltungsstätten Düsseldorfs, hat den Betrieb weit runter gefahren und ist in Kurzarbeit. Corona hat einen großen Einfluss auf die Venues.

Taschen leer? Kohle her!

Bericht: Tobias Schlemper | Thema: Viele Studis haben gerade finanzielle Engpässe durch die Corona-Pandemie. Wir haben euch einen Überblick über Möglichkeiten gegeben finanziell über Wasser zu bleiben.

Wenn ihr übrigens mehr dazu wissen wollt, wie sich Corona auf die Musikszene auswirkt, dann empfehlen wir euch am 29. Juni einzuschalten! Von 19-21 Uhr senden wir da ein hochschulradio spezial zu dem Thema und beleuchten das Thema aus vielen Blickwinkeln.