rushhour am donnerstag / 27. märz
 [ rushhour ]

rushhour am donnerstag / 27. märz

Streiks, Steuern und Studien. Das und vieles mehr gibt’s heute in der rushhour mit Paul:

 

Seit gestern sind Beschäftigte im öffentlichen Dienst wieder im Streik. Nach dem öffentlichen Nahverkehr waren heute auch andere Einrichtungen betroffen. Wir bringen euch auf den aktuellen Stand bei den ver.di-Streiks.

 

Jahrelang hat man nichts davon gehört, doch vor kurzem ist das Ebola-Virus wieder ausgebrochen. Was vorgefallen ist, ob auch wir in Deutschland uns Sorgen machen müssen und warum die Krankheit so tödlich ist, erfahrt Ihr von uns.

 

Mit sieben Milliarden Menschen ist die Erde überbevölkert. Bevölkerungsreduktion ist das Ziel. Warum eigentlich? Und ist das sinnvoll? Darum geht es in dem Film Population Boom des österreichischen Dokumentaristen Werner Boote, den wir Euch präsentieren. Heute läuft der Film in ausgewählten Kinos an. Hier in Düsseldorf im Bambi, die Laufzeiten findet ihr hier.

 

Selbstanzeigen bei Steuerhinterziehung sollen in Zukunft nicht mehr so strafmildernd wirken. Darüber haben heute die Finanzminister der Länder beraten. Wir sagen Euch, was dabei rumgekommen ist.

 

Die G-8-Schüler stehen dauernd unter Strom und unter Megastress. Studien haben jetzt gezeigt, dass deren Leistungen aber nicht unbedingt darunter leiden. Warum das so ist, erklären wir Euch.

 

Die Leadsängerin von Wir sind Helden, Judith Holofernes, ist jetzt solo unterwegs. Mehr Infos dazu in unseren Veranstaltungstipps und die Tourdaten gibt’s hier.

 

Nächsten Freitag (4. April) wird der Präsident der EU-Kommission, José Manuel Barroso eine Gastrede an der HHU halten. Wenn Ihr mit dabei sein wollt, müsst ihr Euch hier vorher anmelden.