rushhour am donnerstag / 26. märz
 [ on air ]

rushhour am donnerstag / 26. märz

rushhour

Um 15:00 Uhr begrüßt euch Nadja zur rushhour auf der 97.1 oder im Livestream! Zum Glück gibt es neben den neusten Erkenntnissen zum Absturz der Germanwings-Maschine auch ein paar schönere Themen, zum Beispiel die Spielzugsammelaktion des AStA und die diversen Trödelmärkte in Düsseldorf.

 

Der Absturz des Germanwingsflug von Barcelona nach Düsseldorf beherrscht aber natürlich auch bei uns die Sendung. Nach den neusten Erkenntnissen der Untersuchungsbehörden lassen die Aufzeichnungen aus dem Cockpit darauf schließen, dass der Co-Pilot das Flugzeug absichtlich hat abstürzen lassen. Dennis fasst die Erkenntnisse der diversen Pressekonferenzen zusammen und bringt euch im Laufe der Sendung auf den neuesten Stand.

 

Auf dem Campus der HHU gibt es in der Zwischenzeit schönere Nachrichten. Der stellvertretene Vorstandvorsitzende des AStA, Raimund Haas, hat nämlich erneut eine Spielzeugsammelaktion gestartet. Wie und wo man seine Spielzeuge abgeben kann und wie viel bis jetzt schon zusammengekommen ist, hat Jennifer herausgefunden.

 

Für chronische klamme Studis sind Flohmärkte immer eine gern gesehene Möglichkeit, für wenig Geld Dinge zu kaufen, die man entweder tatsächlich braucht oder zumindest gerne haben würde. Auch in Düsseldorf gibt es eine ganze Reihe von Trödelmärkten, mal für jeden, mal nur Frauen oder nur für Männer. Ein wenig Licht in die diversen Angebote bringt für euch Laura.

 

Außerdem stellen wir euch die englische Band Circa Waves vor, sagen euch, wie sich chinesische Unis von westlichen „Irrlehren“ befreien möchten und was es mit Mitternachtsrestaurants aufsich hat.