rushhour am mittwoch / 26. juni 2013
 [ on air ]

rushhour am mittwoch / 26. juni 2013

Die Rushhour mit Vicky, heute ab 16 Uhr

 

Bei uns gibt es wie immer das Neuste vom Campus und aus den Wissenschaften, wir werfen einen Blick in die Campus-Charts und geben euch Tipps, was ihr heute noch unternehmen könnt.

 

Die Tage werden wieder kürzer – kein Witz. Am vergangenen Freitag war es länger hell, als an jedem anderen Tag. Was genau zur Sommersonnenwende passiert, erklären wir euch gleich.

 

Edward Snowden ist wohl einer gejagtesten Menschen dieser Tage. Der Mann, der den NSA-Skandal öffentlich machte soll sich zur Zeit nur in Moskau aufhalten – oder wartet er längst auf Kuba, bis er nach Ecudor einreisen kann? Wir haben die Fakten zusammengetragen.

 

Das deutsche Studentenwerk hat seinen Bericht zur jährlich stattfindenden Sozialerhebung vorgestellt. Was genau in diesem Bericht steht, warum es überhaupt eine Sozialerhebung gibt und was man daraus für Schlüsse ziehen kann, sagen wir euch.

 

„Schantall, tu mal die Omma winken“ – der Buchtitel ist Programm. Wir haben das Werk von Kai Twilfer genau unter die Lupe genommen und berichten von unserem Leseerlebnis.

 

Die Smashing Pumpkins haben letzten Donnerstag ein Konzert in der Live Music Hall in Köln abgeliefert. Nancy aus der Musikredaktion war dabei und wird von ihren Eindrücken des Abends berichten.

 

Weiß weiß weiß sind alle meine Kleider… Beim Diner en Blanc ist alles ganz in weiß: Outfit, Sitzmöbel, Tischdeko. Einmal im Jahr treffen sich hunderte weiß gekleideter Menschen an einem unbekannten Ort, um gemeinsam zu picknicken. Seinen Ursprung hat das Diner en Blanc in Frankreich, als 1988 ein gewisser Francois Pasquier seine überfüllte Gartenparty spontan in einen öffentlichen Park verlegt hat. Am 6. Juli findet das Diner en Blanc in Düsseldorf statt. Genauere Infos bekommt ihr auf der Facebook-Seite der Veranstaltung.

 

TRANSPHONE heißt das interaktive Kooperationsprojekt zwischen dem Institut für Kultur und Medien der Heinrich-Heine Uni und der Kunsthochschule für Medien Köln, bei dem Künstler und Wissenschaftler gemeinsam mit Studierenden der vergangenen Sounds auf die Spur kommen. Am Freitag ab 16.00 Uhr findet das Symposium im Salon des Amateurs am Grabbeplatz in Düsseldorf statt. Der Eintritt ist für Studierende frei.

Einen Überblick über das vollständige Programm bekommt ihr hier.

 

Schaltet ein von 16 bis 18 Uhr auf der [97,1] oder hört zu per livestream.