politur am donnerstag | 5. mai 2017
 [ on air ]

politur am donnerstag | 5. mai 2017

Es ist Wahlkampfzeit – sowohl in NRW, wo in zehn Tagen gewählt wird, als auch in Frankreich, wo bereits in drei Tagen über ein neues Staatsoberhaupt gewählt. Wir haben mit einer französischen Studentin gesprochen, die Jean-Luc Melenchon gewählt hat, geben euch einen Crash-Kurs für die kommende Landtagswahl und gehen auf Wahlkampftour mit den Jusos Düsseldorf. Ein Wahlprogramm-Check darf natürlich ebenso nicht fehlen, zudem gibt es Informationen dazu, dass die Professur von Dieter Falk an der Robert-Schumann-Hochschule nicht verlängert wird. Die politur – heute mit Maximilian Rieger.

 

„Ich möchte Le Pen auf keinen Fall für Frankreich!“

Interview von Maximilian Rieger mit Alice Vigne, französische Erasmus-Studentin | Thema: In drei Tagen wählt Frankeich eine neue Präsidentin oder einen neuen Präsidenten. Emmanuel Macron liegt in den Umfrage vorne, ein Faktor könnte die Wahl aber noch kippen lassen: Wählerinnen und Wähler, die im ersten Durchgang den Linken-Kandidaten Jean-Luc Melenchon gewählt haben. Alice hat genau das getan und erklärt, warum ihre Stimme für den europakritischen Melenchon keine Stimme gegen Europa war und warum sie am Sonntag Macron wählen wird.

 

 

Crash-Kurs Landtagswahl in NRW

Bericht: Cigdem Ünlü | Thema: In zehn Tagen wählen wir in NRW einen neuen Landtag. Aber warum ist die Wahl wichtig? Und was wähle ich mit der Erst- und Zweistimme? Cigdem Ünlü gibt euch einen kurzen Crash-Kurs!

 

 

Auf Wahlkampftour in der Altstadt

Bericht: Maximilian Rieger | Thema: Wahlkampfreden, Werbespots und Infostände – das sind klassische Instrumente, Wahlkampf zu führen. Die Jusos Düsseldorf haben noch einen weiteren Weg gefunden – mit Bollerwagen und 20-Liter Fass Altbier durch die Altstadt ziehen und Menschen für Politik zu begeistern. Mal mehr, mal weniger erfolgreich.

 

 

Wahl-Check: Die Grüne

Bericht: Laura Seithümer | Thema: Was planen die Grünen für die kommenden fünf Jahre in der Hochschulpolitik? Unter anderem: Mehr Studienplätze, Ausbau der Studierendenwerke und eine sichere Grundfinanzierung durch den Bund.

 

 

Keine Verlängerung der Professur von Dieter Falk

Bericht: Maximilian Rieger | Thema: Der Kulturausschuss der Stadt Düsseldorf hat heute entschieden, die Professur von Dieter Falk an der Robert-Schumann-Hochschule nicht zu verlängern. Maximilian Rieger war vor Ort, berichtet über die Gründe und wie die Studierenden jetzt weiter kämpfen möchten.