politur am donnerstag / 5. märz
 [ on air ]

politur am donnerstag / 5. märz

Mit der politur bleibt ihr auch an diesem Donnerstag wieder über das politische Geschehen auf dem Campus, in Deutschland und der Welt informiert.
Die Themen:

 

Stellv. AStA-Vorsitzende zurückgetreten
Kreml-Kritiker Boris Nemzow ermordet
Verfahren gegen Sebastian Edathy eingestellt
Israels Premier Benjamin Netanjahun in den USA

 

 

Die Stellv. AStA-Vorsitzende Kira Winkler ist zurückgetreten

Für ihre Kollegin im AStA-Vorstand Anna Tenti kam dies vollkommen überraschend, wie sie im Interview mit hochschulradio sagt. Was kann dahinter stecken? Wir beleuchten die Hintergründe und konfrontieren Tenti mit den Vorwürfen aus Winklers Stellungnahme in der politur.

 

 

Boris Nemzow vor den Mauern des Kreml ermordet

Er galt als einer der schärfsten Kritiker Putins: Boris Nemzow wurde unweit des Kremls ermordet. Der Bundestagsabgeordnete und Russland-Beauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler war beim Trauermarsch in Moskau dabei und berichtet im Interview in der politur davon. Außerdem gibt er eine Einschätzung zur Situation der Oppositionsanhänger in Russland und der Meinungsmacht des Kremls.

 

Verfahren gegen Edathy eingestellt

Die Anklage gegen den Ex-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy wurde gegen eine Geldauflage von 5.000 Euro eingestellt. Doch damit ist die Debatte um Edathy noch nicht vorbei. Die SPD fordert seinen Austritt und die gemeinnützige Organisation lehnt die 5.000 Euro ab.

 

Israels Premierminister Netanjahu spricht vor dem US-Kongress

Die Beziehungen zwischen Israel und den USA wurden in den vergangen Jahren stark strapaziert. Mit seiner Rede vor dem US-Kongress schoss Netanjahu scharf gegen Präsident Barack Obama. Hintergrund der Rede sind Netanjahus Einwände gegen das Atomprogramm des Irans.