politur am donnerstag / 5. februar
 [ on air ]

politur am donnerstag / 5. februar

politur

Heute mit Maximilian Rieger

 

und mit folgenden Themen auf der[97.1] und im Livestream!

 

 

 

Asten gegen VRR – Das Ringen geht weiter

Die Asten im VRR-Gebiet haben in dieser Woche versucht, dem Verkehrsbund in Sachen Semesterticket entgegen zu kommen und haben einen Gegenvorschlag unterbreitet: Die Preise sollen steigen, aber nicht mehr so viel. Der VRR hat darauf bis jetzt ablehnend reagiert, VRR-Vorstand José  Luis Castrillo stellt sich heute aber in Essen den Fragen der Studierenden. Unsere Reporterin Nadja Baschek ist live vor Ort und berichtet, ob Castrillo seine Meinung geändert hat.

 

 

Trauer um Richard von Weizsäcker
Vergangenen Samstag ist der ehemalige Bundespräsident Richard von Weizsäcker im Alter von 94 Jahren verstorben. Kein anderer Politiker hat das höchste deutsche Amt so ausgeübt und geprägt. Einen Rückblick auf sein Leben in und außerhalb der Politik sowie Worte der Würdigung gibt es von Marina Peters.

 

Renaissance der FDP? – Wutrede Lindners wird zum Internet-Hit

Lange Zeit gab es wenig positive Presse für die FDP, Parteichef Christian Lindner hat das mit einer Wutrede im Düsseldorfer Landtag geändert. Am letzten Donnerstag nutzte er einen Zwischenruf von SPD-Politiker Volker Münchow, um gegen mangelnden Gründergeist in der Politik anzureden, seine Rede wurde seitdem tausendfach in sozialen Netzwerken geteilt.  Warum diese Rede sich so rasant in den sozialen Netzwerken verbreitet und welche Auswirkungen sie hat, erfahrt ihr von Raphael Junker.
Der Parteitag der AfD – Alternativer Streit

Innerhalb der “Alternative für Deutschland” gab es in letzter Zeit viele Konflikte und Uneinigkeit. Am Wochenende hat sich die AfD deswegen in Bremen zu ihrem dritten Parteitag getroffen. Eigentlich sollte danach ein bisschen mehr Frieden und Einigkeit herrschen. Doch statt inhaltliche Themen wie Pegida, TTIP oder Asylpolitik wurde lediglich eine neue Parteisatzung besprochen. Außerdem hat Bernd Lucke viele Parteimitglieder vor den Kopf gestoßen. Die Ereignisse und Ergebnisse des AfD-Parteitages präsentiert euch Anni Stosberg.

 

Umstrittener Vorschlag – Waffen für die Ukraine?

Waffenlieferungen können polarisieren. Das wissen wir nicht erst seit den Waffenlieferungen an die Peschmerga-Kurden im Kampf gegen den IS. Doch die angebliche Erwägung der USA, die ukrainischen Soldaten mit modernen Waffen auszurüsten, würde noch weitere Kreise ziehen. Während am Anfang der Woche solche Waffenlieferungen noch plausibel erschienen, sind die Pläne jedoch laut Obamas Sicherheitsberater Ben Rhodes momentan auf Eis. Warum das so ist, was Waffenlieferungen überhaupt bedeuten und welche Rolle Kanzlerin Angela Merkel einnimmt, berichtet Dennis Rettberg.