politur am donnerstag / 23. april
 [ on air ]

politur am donnerstag / 23. april

politur Heute mit Dennis Rettberg auf der [97.1] oder im Livestream mit folgenden Themen:

 

Der Bahnstreik und kein Ende – Wie beurteilt ein Streikforscher die Verhandlungen zwischen GDL und Bahn?

Todesfalle Mittelmeer – Die Flüchtlingskatastrophe vor den Küsten Europas

Grabenkämpfe in der Hochschulpolitik – Das Studierendenparlament steht vor einer langen Sitzung

Ein unrühmlicher Abend – Polizeieinsatz bei der Vorsstellung der AfD-Hochschulgruppe

 

Bahnstreik in Deutschland – Was sagt ein Experte dazu?

Der aktuelle, noch bis heute Abend um 21 Uhr dauernde, Arbeitsausstand der Lokführergewerkschaft GDL ist mittlerweile der siebte in den aktuellen Tarifverhandlungen. Die Folge der bisherigen Streiks waren meist Unverständnis auf Seiten der Bahn und der Fahrgäste. Dazu kommt, dass sich GDL und Bahn in den bisherigen Verhandlungen eher voneinander entfernt haben. Wir fassen für euch den aktuellen Stand der Verhandlungen zusammen und haben mit Streikforscher Heiner Dribbusch über die aktuellen Verhandlungen und über die generelle Streikkultur in Deutschland geredet.

 

 

Todesfalle Mittelmeer – Was tun, um weitere Flüchtlingskatastrophen zu verhindern?

Innerhalb einer Woche sind über 1000 Flüchtlinge im Mittelmeer ertrunken, zweimal sind Boote bei der gefährlichen Überfahrt gekentert. Wie bereits nach der Katastrophe von Lampedusa im Jahr 2013 beraten nun Politiker darüber, wie sie solche Katastrophen zukünftig verhindern können. Im Gespräch ist unter anderem eine Wiedereinführung der Marineoperation „Mare Nostrum“. Weitere Infos zu diesem Thema hat Sven Christian Schulz für euch.

 

Grabenkämpfe in der Hochschulpolitik – Welche Differenzen gibt es zwischen den Listen?

Um 19:00 Uhr findet im SP-Saal die 11. öffentliche Sitzung des Studierendenparlament der Heinrich-Heine-Uni statt. Und die Tagesordnung ist lang. Es muss ein neues Präsidium gewählt werden, es soll über das Semesterticket abgestimmt werden und darüber, ob der AStA-Vorstand für die letzten drei Monate wieder auf vier Stellen ausgeweitet werden soll. Zudem soll es eine Diskussion über die Produktivität des AStA geben. Einigkeit ist in den wenigsten Punkten zu erwarten, welche Differenzen es gibt, berichtet Maximilian Rieger.

 

Ein unrühmlicher Abend – Wer hat bei der Vorstellung der AfD-Hochschulgruppe über die Strenge geschlagen?

10 Polizisten auf dem Campus – Das war der unrühmliche Höhepunkt der Veranstaltung von der AfD-Hochschulgruppe am vergangenen Donnerstag. Die neue Liste stellt ihr Wahlprogramm vor, wurde aber von 30 – 40 Gegnern immer wieder unterbrochen, bis schließlich die Polizei anrücken musste, um für Ordnung zu sorgen. Ann-Kristin Reimers war für vor Ort und schildert ihren Eindruck von dem Abend, Maximilian Rieger kommentiert das Geschehen im Hinblick auf die weitere Hochschulpolitik.