politur am donnerstag / 20. märz
 [ on air ]

politur am donnerstag / 20. märz

Logo für die Politur

Heute um 18.00 Uhr auf der 97.1 oder im Live-Stream mit Paul.

 

Unsere Themen im Überblick:

 

Nach dem Referendum kommen die Sanktionen – die Krim-Krise geht weiter

Trümmerteile im Meer – die vermisste Boeing der Malaysia Airlines scheint gefunden

Das Interview des SPD-Politikers Sebastian Edathy

Die Proteste in Venezuela

Kritik am Wahlausschluss von geistig behinderten Menschen

Ideen gesucht – was soll mit dem Kopierkartenerlös auf dem Campus passieren

Glosse: worüber streitet man sich im Studierendenparlament?

 

Hier könnt ihr nach der Sendung einzelne Beiträge noch einmal nachhören…

[display_podcast]

 

Bei Anregungen, Anmerkungen, Lob und Kritik, schreibt uns eine E-Mail an politik[at]hochschulradio.de – wir freuen uns über eure Post!

 

Die Themen im Detail:

Die Krim-Krise geht weiter

Die Krim hält uns weiterhin auf Trab. Seitdem es am Sonntag das Referendum zum Beitritt in die russische Föderation gegeben hat ist einiges passiert. So wurden ukrainische Firmen enteignet, die EU hat die Sanktionen verschärft und mittlerweile geht sogar die Angst um dass die Ostukraine und das Baltikum die nächsten Regionen sein könnten, die Russland erliegen könnten. Gleich in der politur gibt es alle Infos zu den Ereignissen der Woche und einen Blick in die Zukunft des Konfliktes.

 

Trümmerteile im Meer – Flug MH 370 gefunden?

Seit über 10 Tagen wird ein Flugzeug der Malaysia Airlines vermisst. Über 20 Länder beteiligen sich inzwischen an der Suche nach der Boeing, die mit über 200 Menschen besetzt war. Ebenso explodierten die Gerüchte und Spekulationen, was mit dem Flugzeug passiert sein könnte. Man fragte sich: wie kann ein Flugzeug in Zeiten der globalen Datenüberwachung und -speicherung einfach verschwinden? Heute in aller Frühe erreichte uns nun die Nachrichten, dass australische Suchtrupps ein Trümmerteil im Meer gefunden haben – es handelt sich wohl um ein Teil der Flugzeuges. Unser Reporter Sven Christian Schulz berichtet direkt aus Australien.

 

Das Interview von Sebastian Edathy

Seit Oktober ist er ungewollt in den Schlagzeilen: Der ehemalige SPD Abgeordnete Sebastian Edathy. Weil er im Ausland Nacktaufnahmen von Kindern kaufte, wird jetzt gegen ihn wegen des Verdachts auf Pädophilie ermittelt. Jetzt hat er sich erstmals ausführlich zu den Vorwürfen, die gegen ihn erhoben werden geäußert. Was Edathy zu sagen hat und die Reaktionen darauf gibts heute in der Politur.

 

Die Proteste in Venezuela

In Venezuela ging die Polizei Anfang der Woche hart gegen Demonstranten vor. Dabei starben 3 Menschen. Die linke, sozialistische Regierung von Präsident Nicolas Maduro ist momentan im Konflikt mit der rechten Opposition und Studentengruppen. Maduro gibt dabei auch der USA eine Mitschuld an den Protesten.

 

Behindertenverbände kritisieren den Wahlausschluss von Geistig Behinderten Menschen

Geistig Behinderte Menschen, die „in allen Angelegenheiten unter Betreuung gestellt“ sind, wie es im Behördendeutsch heißt, dürfen in Deutschland nicht wählen. Dagegen wehren sich nun Behinderte und verschiedene Verbände. Aber was heißt es überhaupt, unter Betreuung zu stehen? Wie viele Menschen sind davon betroffen und was genau kritisieren die Verbände an dem Gesetz? Alle Infos zum Wahlausschluss gibt es heute bei uns in der politur.

 

Was soll mit dem Geld der gesammelten Kopierkarten passieren?

Vor einigen Wochen rief der AStA der Heinrich-Heine-Universität dazu auf, die Kopierkarten des bisherigen, aber insolventen Anbieters abzugeben. Das Restgeld auf den Kopierkarten ist nun zusammengezählt worden: über 2800 Euro wurden gesammelt, die nun noch einmal auf 3000 Euro aufgerundet wurden. Was soll mit dem Geld passieren? Der AStA sammelt nun Ideen, was mit diesem Geld angefangen werden kann. Wir haben mit Sarah Droska vom AStA-Vorstand gesprochen. Wenn ihr eine Idee habt, dann schreibt eure Mail aktion[a]asta.hhu.de

 

Worüber streitet eigentlich das Studierendenparlament zur Zeit?

Das Studierendenparlament ist für uns Studierende eines der wichtigsten, vielleicht sogar das wichtigste Gremium an der Heinrich-Heine-Universität. Verständlicherweise geht es manchmal hoch her und nicht jede Debatte bleibt auf sachlicher Ebene. Claudio Minardi hat sich ein Protokoll der letzten Sitzungen des SP genauer angeschaut und hat sich darüber – mit einem zwinkernden Auge – ein paar Gedanken gemacht…

 

Dazu gibt es die neuesten Nachrichten des Tages und vom Campus…