pixelgewitter #31 am 19.Juli
 [ zu hause ]

pixelgewitter #31 am 19.Juli

PixelgewitterEs gibt Phasen im Leben eines Spielers, da ist man für Werke wie Ride To Hell: Retribution mehr als dankbar. Führen einem solche Negativ-Superlative doch vor Augen, dass die ‚Story‘ von Call of Duty garnicht so schlecht ist, die Bugs in der Release-Version von Gothic 3 kaum der Rede wert und die Grafik von Duke Nukem Forever doch noch recht up to date ist…

 

Wir haben uns Ride to Hell angetan, damit ihr wisst, warum man sich den Titel nicht antun sollte. Anders schaut es da schon mit The Inner World oder Dracula IV aus. Ersteres entsprang der Feder des deutschen Entwicklerstudio Fizbin und zeigt nicht nur Fans von P&C-Adventures, dass es in Deutschland fernab von Anno und Crisis noch so manch anderes fürs Spielerherz gibt.

 

Eine Comicversoftung haben wir auch noch im Angebot – Deadpool – einer der Anti-Helden schlecht hin. Ob sich ein Kauf des Actionspiels lohnt haben wir für euch abgewogen und frisch aufbereitet.

Außerdem unterhalten wir uns heute in den ‚High Five‘ über unsere liebsten Indie-Titel und stellen unter anderem Monaco, Bastion und das sackschwere Binding of Isaac vor.

Also ab 19 Uhr das Pixelgewitter auf der 97.1 oder im Live-Stream einschalten!