kulturkompass vom 12. – 18. september
 [ kulturkompass ]

kulturkompass vom 12. – 18. september

Im Kulturkompass in dieser Woche reisen Marianne und Vicky mit euch nach Ägypten und träumen den verrückten Traum einer glücklichen Gesellschaft – der schlussendlich dann doch begraben werden muss. Dazu gibt’s veganes Essen. Hier sind die Kulturtipps:

 

Auf der Leinwand: Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit.

 

Mr. May organsiert Begräbnisse von Menschen, deren Angehörige nicht mehr aufzufinden sind. Dabei scheint es als wäre sein Leben in einer tristen Monotonie gefangen, bis er eines Tages überaschend gefeuert wird. Er begibt sich an seinen letzten Fall und fängt an zum ersten Mal sein Leben zu genießen.

Der Film vermittelt mit sehr aussdrucksstarken Bildern ein Gefühl von Einsamkeit und schafft es trotzdem Lust auf das Leben zu machen.
Die Vorstellungen laufen täglich, außer dienstags im Bambi.

Der Eintritt kostet 6 Euro.

 

http://www.filmkunstkinos.de/filmtext.php?movie=mayu12p

 

 

Ins Bild gerückt: „Nach Ägypten! Die Reisen von Max Slevogt und Paul Klee“

 

Anfang des 20. Jahrhunderts lockte das alte Ägypten mit seinen Bauwerken und Schätzen nicht nur Wissenschaftler, sondern auch Künstler. So auch die beiden Maler Max Slevogt und Paul Klee. Beide haben ihre Reiseeindrücke künstlerisch verabeitet – auf unterschiedliche Weise. Die Ausstellung in der Kunstsammlung zeigt darüber hinaus historische Fotografien und Dokumente aus dem Reich am Nil.

Eintritt: 9.50 Euro

Öffentliche Führungen immer donnerstags und sonntags. Montags hat die Ausstellung geschlossen.

 

www.kunstsammlung.de

 

 

Auf der Bühne: Traum eines lächerlichen Menschen

 

Alles beginnt mit einem verrückten Großstädter, der verzweifelt beschließt, sich umzubringen. Doch bevor es dazu kommt, schläft er ein und träumt von einem fremden Planeten, wo die Menschen glücklich und friedlich zusammenleben. In Anlehnung an Dostojewskis Erzählung erschafft das Theaterkollektiv Subbotnik eine utopische Gemeinschaft auf der Bühne des FFT.

Premiere: Am Samstag um 20.00 Uhr

weitere Vorstellungen: Mittwoch, Donnerstag und Freitag, ebenfalls um 20.00 Uhr

Eintrittskarten: 8 Euro für Studis, 10 Euro an der Abendkasse

 

www.fft.de


 

Auf der Straße: Veganes Sommerfest in Köln

 

Sich vegan zu ernähren liegt grade voll im Trend. In Köln gibt es am Samstag über 60 Stände mit Infomaterialien, veganen Produkten und eine Bühne mit Live Music, Flamenco-, Salsa- und Kochshows zu sehen.

Am Samstag, den 13. September 2014 von 11 – 19 Uhr im Mediapark Köln.

 

http://koeln.veganes-sommerfest.de/