kulturkompass am dienstag / 8. dezember
 [ kulturkompass ]

kulturkompass am dienstag / 8. dezember

kulturkompassIhr habt keine Lust mehr auf Weihnachtsmarkt und Glühwein? Dann schaltet ab 19 Uhr den kulturkompass mit Nadja ein und hört, welche Alternativen es in und um Düsseldorf gibt.

 

Auf der Bühne:

„Der kleine Prinz“ ist die Geschichte eines jungen Prinzen, der auf einem winzigen Planeten wohnt – „kaum größer als er selbst“ – und sich auf den Weg durch das All macht und schließlich auf der Erde landet. Sicherlich haben viele von euch das Buch als Kind gelesen. Dabei ist es gar nicht unbedingt ein Kinderbuch, sondern kann richtig nachdenklich stimmen. Die drehbühne berlin führt den Kleinen Prinzen seit einigen Jahren als Theaterstück auf – aktuell läuft es im Capitol Theater in Düsseldorf. Unser Reporter Alex war dabei und sagt euch, ob sich ein Besuch lohnt.

 

Im Mittelpunkt:

Kann es gut gehen, zu zweit Bücher zu schreiben? Anscheinend. Denn Sarah Wedler und Nadine d’Arachart haben bereits eine ganze Reihe von Romanen geschrieben. Hauptsächlich schreiben sie Thriller. Was sie daran begeistert und wie das Schreiben zu zweit überhaupt gelingt, erzählen sie uns heute im Interview. 

Das ganze Interview könnt ihr hier auch nochmal anhören:

 

 

Im Gespräch:

Außerdem wird es heute philosophisch bei uns: Wie konstruiere ich mich meine eigene Identität? Das ist eine der Fragen, mit denen sich die Performance „Human Comma Being“ auseinandersetzt. Sie findet am Samstag um 18 Uhr im NRW-Forum statt und bewegt sich im Rahmen der Ausstellung „Ego Update“. Für 6 Euro könnt ihr am Samstag dabei sein. Was euch dort erwartet, erklärt Larissa.