kulturkompass am 8. Februar 2014
 [ kulturkompass ]

kulturkompass am 8. Februar 2014

Alle nötigen Informationen zum Kulturkompass, den ihr Freitags um 13 und 15 Uhr und Samstags um 13, 15 und 19 Uhr hören könnt, gibt es hier zum nachlesen.

Ihr erfahrt was in Düsseldorf und Umgebung kulturell los ist und wo es sich lohnt hinzugehen als StudentIn. Also schaltet ein auf der 97,1 oder hört den Kompass per Livestream

 

 

 

Ins Bild gerückt: Die Ausstellung 8-9-3 – In Search of Japan im Weltkunstzimmer

 

Obwohl er eher für seine Malerei bekannt war hat der verstorbene Künstler Achim Duchow eine Menge Bilder hinterlassen. Er war aber auch professioneller Fotograf und hat während seines langjährigen Japanaufenthalts zahlreiche Fotos gemacht. 200 Davon finden Platz in der Ausstellung im Weltkunstzimmer.

Besuchszeiten: Donnerstags bis Sonntags von 14 bis 18 Uhr.

Der Eintritt ist frei

 

 

 

Im Mittelpunkt: Konzertanter Festakt im Mendelssohn Saal

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zum 150. Geburtstag der Düsseldorfer Symphoniker wird der Konzertsaal der Tonhalle nach dem ehemaligen Musikdirektor in Düsseldorf Felix Mendelssohn Bartholdy benannt. Dazu spielt die Stargeigerin Julia Fischer die Violinkonzerte von Schumann und Mendelssohn und es gibt auch die Symphonie ‚Mathis der Maler‘ von Paul Hindemith zu hören. Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert L ammert und Oberbürgermeister Dirk Elbers halten dazu eine Ansprache.

Das Konzert startet am 07. Februar (Freitag) um 19 Uhr. Weitere Konzerte sind am Sonntag um 11 Uhr und am Montag um 20 Uhr.

Der Eintritt kostet 10 Euro für Studierende.

 

 

 

Auf der Straße: Das Festival Unipop in Essen

 

Die Uni Essen und Duisburg veranstaltet die 2. Edition des Uni Pop Fesivals. Mit dabeio disesmal: CHIMA, Ekua, Tommy Finke und Mobliee. Los gehts am Samstag ab 17 Uhr, der Eintitt ist natürlich kostenlos

 

 

 

Auf der Bühne: Aufguss

 

Seit Mittwoch läuft im Theater an der Kö das Theaterstück Aufguss. Es geht um 2 Pärchen, die in der Sauna über ihre Probleme diskutieren. Die Gepräche laufen dann immer weiter aus dem Ruder. Die Komödie läuft von Dienstag bis Samstag um 20 Uhr und am Sonntag um 18 Uhr. Karten gibt es ab 12 Euro