insider am freitag / 8. januar 2016
 [ insider ]

insider am freitag / 8. januar 2016

insiderEs war das Thema der ersten Woche des Jahres 2016 – Die Vorkommnisse am Hauptbahnhof in Köln in der Silvesternacht.

Aber nicht nur in Köln hat es Fälle von sexueller Belästigung und Raub durch größere Gruppen von Männern gegeben, sondern auch in Düsseldorf gab es diese Art der Kriminalität, die – wie Polizeisprecher Andreas Czogalla im Interview mit Maximilian Rieger mitteilte – für die Polizei neu und überraschend sei.

 

Die Verfolgung der Täter gestalte sich laut Czogalla schwierig – viele Fälle seien erst einige Tage nach der Silvesternacht zur Anzeige gebracht worden, weshalb die Beschreibungen oft sehr vage seien.

 

Damit sich ähnliche Vorfälle so schnell nicht wiederholen, hat die Polizei gestern in Absprache mit der Stadt und der Justiz Maßnahmen beschlossen, um zum Beispiel den Karneval sicher zu machen – es soll mehr Personal eingesetzt werden und an besonders kritischen Punkten mit mobilen Kameras gearbeitet werden.

 

Von selbstorganisierten Gruppen, die sich auf Facebook zusammenfinden und in der Altstadt Frauen beschützen möchten, hält Czogalla nichts. Das Gewaltmonopol liege bei der Polizei, so Czogalla.

 

Das gesamte Interview, das nach dem insider am Freitag aufgezeichnet wurde, könnt ihr hier nochmal nachhören!