insider am freitag / 2. september
 [ insider ]

insider am freitag / 2. september

insider-300x300Eine Sendung voller Fragen: wieviel Geld würdet Ihr für euren Wohnkomfort ausgeben? Wie kommt das Programm der HSD eigentlich bei Geflüchteten an? Was ist eigentlich am Wochenende los? Wir geben euch Antworten und bringen euch Wissens-gestärkt ins Wochenende!

Worauf wir leider keine Antwort haben: Warum liegt hier Stroh? ;-)

 

Der insider – heute mit Sonka Hinders und Dennis Rettberg.

 

 

 

Wie geht es weiter?

 

Interview mit Andreas Wohland (Beigeordneter des Städte- und Gemeindebund Nordrhein-Westfalen) I Thema: Heute endet der Demografiekongress in Berlin. An zwei Tagen wurde hier unter anderem über die Unterbringung und Integration von Geflüchteten gesprochen. In diesem Zuge wollten wir mal wissen, wie es eigentlich mit der Unterbringung von Geflüchteten in NRW aussieht.

 

 

 

Wer will sich das leisten?

 

Bericht von Tobias Böhle I Thema: In vielen deutschen Großstädten boomt das Geschäft mit den Luxuswohnheimen. In Düsseldorf gibt es die schmucken Buden bisher noch nicht. Uns hat aber mal interessiert, wie das genau aussieht und ob Düsseldorfer Studis dafür tiefer in die Tasche greifen würden.

 

 

 

Wer geht hin?

 

Bericht von Nadine Klein I Thema: Seit dem Sommersemester bietet die Hochschule Düsseldorf eine „offene Vorlesung“ für Geflüchtete an. Erste Resonanzen und einen Ausblick auf die zukünftig erwartete Teilnahme hat uns Simone Fischer, Pressesprecherin der HSD, gegeben.

 

 

Mehr Infos dazu bekommt Ihr hier.

 

 

Was steckt dahinter?

 

Interview mit Tom Knevels (Verein „Demokratische Schule Düsseldorf e.v.“) I Thema: In der demokratischen Schule sollen die Kinder selber entscheiden, was sie lernen wollen. Im nächsten Jahr soll auch hier in Düsseldorf solch eine Schule eröffnen. Am kommenden Wochenende veranstaltet der Verein einen Filmeabend und eine Diskussionsrunde, um Unterstützer des Projekts zu generieren.

 

 

 

Der insider: werktags (aktuell) von 10-14 Uhr bei hochschulradio düsseldorf