hochschulradio düsseldorf empfiehlt: am anderen ufer am 24. juni bei der c/o pop – gewinnt tickets!
 [ zu hause ]

hochschulradio düsseldorf empfiehlt: am anderen ufer am 24. juni bei der c/o pop – gewinnt tickets!

Bei der diesjährigen c/o pop lädt am Freitag, den 24. Juni, das legendäre Techno-Label Kompakt mal wieder zum Feiern ein – diesmal in das rechtsrheinische Bootshaus. Bei „Am anderen Ufer“ präsentiert das Kölner Label einen bunten Mix aus Newcomern und sturmerprobten Klassikern. Ganz besonders darf man sich auf Reykjavik’s GusGus freuen, die in Vollbesetzung ihr neues Album „Arabian Horse“ und sicher auch den ein oder anderen Klassiker ihres an Highlights nicht armen Oeuvres zum besten geben werden.Die mysteriösen Jatoma aus Kopenhagen – denen der Drummer ihrer Landsmänner und neuerdings Labelkollegen bei Kompakt, WhoMadeWho’s Tomas Barfod, angehört – werden ihr Kölner Live-Debüt geben und Songs aus ihrem im letzten Jahr erschienen, selbstbetitelten Debüt spielen. Ebenso erstmals live in der Domstadt dürfen wir einen weiteren Dänen begrüßen, der auf den klangvollen Namen Kölsch hört. Sein Hit „Loreley“ etablierte sich innerhalb kürzester Zeit in den Sets namhafter DJ’s wie z.B. Dominik Eulberg oder Ed Banger-Chef Busy P. Und auch wenn es keiner glauben mag, der Mann heißt wirklich so und hat bislang unter dem Namen Ink & Needle epochalen Techno veröffentlicht.

Das Jenaer Wunderkind und Wighnomy Brother Robag Wruhme wird mit einem exklusiven WarmUp Set beglücken, in dem er – so munkelt man – verstärkt sein vor kurzem erschienenes und von der Kritik geliebtes Album „Thora Vukk“ spielen wird.

Des weiteren an den Plattentellern: Unser Lieblings-Hauptstädter Sascha Funke, Kolombo aus Brüssel, die Pachanga Boys – vielen besser bekannt unter dem Namen Superpitcher – und Mexikos schärfster Exportartikel Rebolledo, sowie Labelboss Michael Mayer, Jennifer Cardini, Denis Stockhausen, Jo Saurbier und Jan Eric Kaiser.

Und wie immer könnt ihr auch auf eine rheinische Zusammenarbeit zwischen Hochschulradio Düsseldorf und Kompakt zählen: lauscht einfach in den kommenden Tagen aufmerksam dem Insider zwischen 8 und 11 h und der Rush Hour von 17 bis 18 h. Wenn es soweit ist greift ihr zum Hörer und wählt die 349424 oder ihr schreibt eine E-Mail mit eurem Namen und Telefonnummer an gewinne@hochschulradio.de, und mit etwas Glück seid ihr bei der heißesten Party des diesjährigen c/o pop Festivals auf der Gästeliste. Viel Glück beim Mitmachen wünscht euch euer Team von Hochschulradio Düsseldorf!