hochschulradio [97.1] empfiehlt: freistil im foyer
 [ on air ]

hochschulradio [97.1] empfiehlt: freistil im foyer

Freistil am Samstag, den 05.03., im FoyerAm Karnevalssamstag finden sich im Foyer gleich sieben DJs zum „Freistil“ ein.
Sie stehen stilistisch überwiegend für sehr unterschiedlichen Sound und so wird an diesem Abend garantiert musikalisch ein sehr weites Feld abgedeckt.
Ungewöhnliche Kombinationen und wiederholter Stilbruch ist an diesem Abend Programm, auch weil die DJs es sich bei dieser Gelegenheit nicht nehmen lassen werden, Sachen zu spielen, die sie sonst kaum auflegen.

BRICK TOP – Das junge Düsseldorfer Duo, bestehend aus Karmaboy (Lightyeah!) und EIИ MДEDCHEИ ДUS SIBIRIEИ (Pretty Vacant) hat sich extra für diese Veranstaltung zusammengefunden und präsentiert dem Publikum ein Strauß voll Buntes mit dem Feinsten aus Hype-Elektro, Black Metal oder 80s-R’n’B, gut durchgemischt wie Spaghetti Bolognese.

K-ROSS – Seit vielen Jahren ist K-Ross mit Yard Vibes im Dancehall-Sound fest verwurzelt und so hat mancher vielleicht nicht mehr auf dem Schirm, das er auch bis vor einigen Jahren im Unique auch noch die Junglized-Reihe veranstaltete. So ist es gut möglich das er dieses Mal auch noch einige Jungle-Tracks mitbringt.

RÜSTÜ – unterhält uns mit seiner Auswahl aus 60’s, Funk, Soul und Disco. Er legte früher regelmäßig im Babylove in der Altstadt auf, zuletzt konnte man ihn zusammen mit Dino Korati zur Helloween-Party im Bilker Mengwasser erleben.

DANIEL FRITSCHI – Kennt man seine Sets an den Level Records Labelabenden, lässt sich seine alte Liebe zum Hip Hop oder zu frühen Breakbeats nur schwer erahnen…

SLOWER BUT FASTER – Das Duo bestehend aus André Friedrichs und Gregor Pottmeier aka. Homewreckers (Circus Company) mixt sich durch Cosmic Boogie, Nu Disco, Deep Funk und House

DINO KORATI – Er schafft es nahezu im wöchentlichen Rhythmus das Foyer durch seine Projektionen und Lichtinstallationen immer neu erscheinen zu lassen und so gibt es auch dieses Mal wieder viel Neues zu sehen.

am 5. märz