filmfrequenz am mittwoch | 2. september
 [ filmfrequenz ]

filmfrequenz am mittwoch | 2. september

filmfrequenzGestern war meteorologischer Herbstanfang. Und weil das ja ein absoluter Grund zu feiern ist, haben wir uns natürlich überlegt, wie wir das am besten tun könnten. Und was lag da näher als ein Interview mit Christoph Maria Herbst?! Okay, genug schlechte Witze. Aber das Interview haben wir natürlich trotzdem gemacht. Und weil wir das, was da bei raus kam, so spannend finden, haben wir uns kurzerhand überlegt, eine kleine Spezialsendung draus zu machen. Deshalb präsentieren wir euch heute stolz ab 19 Uhr unser filmfrequenz „Die Kleinen und die Bösen“- Spezial mit Jessica.

 

Die Kleinen und die Bösen – so heißt der neue Film mit Christoph Maria Herbst, der morgen in den Kinos startet. Wir verraten euch schon heute, worum es in dem Film geht.

 

Wir haben mit den beiden Drehbuchautoren Martin Ritzenhoff und Xao Seffcheque gesprochen. Wie der Zufall es so will, sind sie beide Düsseldorfer! Okay, Seffcheque wohnt inzwischen nicht mehr hier, aber er hat es viele Jahre getan. Aber Martin Ritzenhoff wohnt hier – und dort hat hochschulradio-Reporter Alexander Werth die beiden Autoren getroffen.

Ritzenhoff und Seffcheque über das zwiespältige Genre des Films; darüber, was Komödie ausmacht; über die Schwierigkeiten während der langen Entstehungszeit

…über die Anfangsszene, die gestrichen werden musste, um 180.000 € einzusparen; über das Wetter in Köln; über die Zusammenarbeit mit dem Regisseur Markus Sehr

…über Elemente im Film, an denen sich die Geister wohl scheiden werden; über die Parallelen zu Bang Boom Bang; über die Dramatik von Komödien…

…über Stellen im Film, die unseren Reporter Alex gestört haben. Achtung: Spoiler! Das solltet ihr euch erst anhören, nachdem ihr ihn gesehen habt ;-)

 

 

Unser Reporter Alexander Werth hatte auch das Vergnüngen, einen der Hauptdarsteller des Films, Christoph Maria Herbst, zu interviewen.

Christoph Maria Herbst darüber, ob die Dreharbeiten Spaß gemacht haben…

…darüber, ob er einem Assi wie der Figur Hotte im echten Leben schon mal begegnet ist…

…darüber, ob er immer noch als Stromberg angesprochen wird…

 

 

Und zu guter Letzt garnieren wir das Sahnehäubchen der heutigen Sendung noch mit einem Kirschchen: Wir verschenken 2×2 Karten für einen Besuch von „Die Kleinen und die Bösen“ am Sonntag im Metropol, wo dann auch die beiden Drehbuchautoren nochmal vor Ort sind.

 

Einschalten! Das filmfrequenz „Die Kleinen und die Bösen“-Spezial mit Jessica ab 19 Uhr!