electronic dreams mit malente
 [ zu hause ]

electronic dreams mit malente

electronicdreamsmai

Schon seit einigen Monaten rumort es ganz kräftig in den Niederungen der Düsseldorfer Altstadt. Immer am ersten Donnerstag eines jeden Monats strömt die gesamte Düsseldorfer Hipster-Elite geschlossen in den roten Keller des Pretty Vacant Clubs. Die ELECTRONIC DREAMS haben sich soweit rumgesprochen, dass selbst modisch bewusste Gegenwartskundler von außerhalb anreisen, um Monat für Monat den verfrühten Wochenendstart zu zelebrieren.

Für den kommenden Donnerstag, den 7. Mai, haben sich nun die Macher der Electronic Dreams ein richtiges Schwergewicht ins Boot geholt. Niemand geringeres als Christoph Göttsch AKA Malente (Unique/ Fools Gold/ Moonbootique) wird bei der Mai-Auflage der erfolgreichen Partyreihe für den richtigen Knarz aus den Boxen sorgen.

Malente fing kurz nach der Jahrtausendwende an, beim legendären Düsseldorfer Label Unique Recordings, seine Releases zu lancieren. Sein erster Hit „I Sell Marihuana“ fand schnell viele Freunde, unter anderem auch 1Live-Moderator Klaus Fiehe, der den Track damals in seiner Sendung „Schall und Rauch“ (heute durch das Format „Plan B“ abgelöst) vorstellte. Mit einer Mischung aus Funk, Hiphop und Elektro konnte sich das Nordlicht schnell eine Fangemeinde erspielen.

Mit den Jahren wandte sich Malente immer mehr aggressiveren Sounds zu und feiert dieser Tage mit massenkompatiblem Electrohouse weltweit große Erfolge. Remixe für Armand van Helden oder Fort Knox Five sprechen eine deutliche Sprache, die keiner weiteren Erklärung bedürfen.

Und nun schließt sich der Kreis und Malente kehrt wieder in die Stadt zurück, von der aus damals sein Erfolg seinen Lauf nahm.

Am Donnerstag, den 7. Mai, beginnt ab 22 h die große Sause im Pretty Vacant Club in der Düsseldorfer Altstadt.

Ihr wollt auch dabei sein? Dann hört einfach am Mittwoch und Donnerstag von 9 bis 11 unser Morgenmagazin insider bei hochschulradio düsseldorf und hofft auf euer Glück: wir verlosen je 5 Karten für die Mai-Auflage der Electronic Dreams mit Malente.

Solltet ihr nicht so viel Glück haben, könnt ihr euch dennoch Karten für 5,50 € im VVK besorgen, erhätlich bei Voices Records, Hood Company und im Pretty Vacant Club. Und natürlich auch am gleichen Abend für 7 € mit Flyer und für 8 € ohne. Da braucht man aber wiederum auch ein bisschen Glück. Wer weiß denn schon, wie voll es wird…

Links:

www.myspace.com/electronicdreamsdus

www.myspace.com/malente

www.prettyvacant.de

www.hoodcompany.de

www.voices-records.de

Autor: Patrick Cavaleiro