der kulturkompass / 31. mai bis 06. juni
 [ kulturkompass ]

der kulturkompass / 31. mai bis 06. juni

Der Juni ist nun da und es ist immer noch kein Sommer in Sicht.. Aber keine Sorge, das schlechte Wetter könnt ihr auch diese Woche für kulturelle Highlights nutzen. Denn Kino gucken, lesen oder Festivals besuchen macht auch Spaß! Beim kulturkompass bekommt ihr die besten Kulturtipps für die Woche. Also am Freitag um 13 und 15 Uhr und am Samstag um 13, 15 und 19 Uhr die 97.1 einschalten!

 

 

Im Gespräch: „Ich will in viele Leben schlüpfen“


Das hatte damals der deutsche Schriftsteller Josef Ippers vor und hatte dann ein wirklich aufregendes Leben  – nicht nur als Schriftsteller, sondern auch als Pförtner, Versicherungsinspektor, kaufmännischer Angestellter oder auch Schriftsetzer. In seiner Jugend war er auch in Jugendgefängnissen kein Unbekannter. Sein Freund Hermann Spix hat sich Ippers Lebensgeschichte gewidmet und liest am Montag um 19.30 Uhr im Heinrich-Heine-Institut aus seinem Buch „Ich will in viele Leben schlüpfen“ vor. Der Eintritt ist umsonst.

 

Mehr Infos: http://www.duesseldorf.de/heineinstitut/veranstaltungen/termine/20130603.shtml

 

 

Auf der Bühne: „Goldfinger. Das Luxusprogramm“

 

Lars Reichow behandelt in seinem neuen Kabarett-Programm das Thema Geld – egal ob in der Krise oder beim Lottogewinn, das Luxus-Thema bekommt sein Fett weg. Es gibt noch Karten für die Vorstellung am Freitag, den 7. Juni um 20 Uhr im Kommödchen. Der ermäßigte Eintritt kostet im Vorverkauf 21 € und an der Abendkasse 18,60 €.

 

Mehr Infos: https://www.kommoedchen.de/aktuelles-programm?tx_ddticketfe_pi1[art]=detail&tx_ddticketfe_pi1[terminid]=412&tx_ddticketfe_pi1[vdid]=2267

 

 

Auf der Straße: Festival des Métiers

 

Hèrmes – ein Name, der für Luxus steht. Ursprünglich kam Hèrmes aus Krefeld und hieß Dietrich Hermes. Ab Donnerstag kann man nun die große Handwerkskunst von Hèrmes live erleben. Denn 10 Kunsthandwerker aus Frankreich kommen extra nach Düsseldorf und lassen sich beim Anfertigen zuschauen. Bis zum 11. Juni geht das Festival des Métiers im Areal Böhler und der Eintritt ist auch umsonst.

 

Mehr Infos: http://lesailes.hermes.com/de/de/fdm-de?&xtor=AL-8341

 

 

Auf der Leinwand: „Die Ostsee von oben“

Die wunderschöne Sicht auf die Ostsee kann man in der Kino-Doku „Die Ostsee von oben“ genießen. Die ungewöhnliche Sicht zeigt beeindruckende Bilder einer Landschaft, die man vielleicht zu kennen glaubt. Der Film läuft täglich außer montags um 17.15 Uhr im Cinema.

 

Mehr Infos: http://www.filmkunstkinos.de/filmtext.php?movie=osts13s

 

Im Mittelpunkt: „Made in Düsseldorf“

 

Das Theaterfestival „Made in Düsseldorf“ startet zum 2. Mal und bietet bis zum 1. Juni ein Bühnenmarathon der besonderen Art. Denn über 250 Künstler aus der Freien Szene haben die Chance, in 42 Produktionen ihr Können zu zeigen. Außerdem finden Diskussionen, eine Preisverleihung und eine Abschlussparty statt. Ein Tagesticket kostet ermäßigt 10 € und ein Festivalpass ermäßigt 20 €. Das Ganze wird auch von hochschulradio düsseldorf präsentiert.

Mehr Infos zum Programm: http://www.fft-duesseldorf.de/05/madeindusseldorf.html