90minuten am sonntag | 23. august
 [ on air ]

90minuten am sonntag | 23. august

11647247_936190783114410_159346420_n Europa ist im Reitfieber! Denn aktuell findet die Reit-Europameisterschaft in Aachen statt. Und da Aachen nun wirklich nicht weit von Düsseldorf weg ist, haben unsere Reporter für die neue Ausgabe von 90minuten die Pferde gesattelt und sind dem Thema Reitsport nachgegangen. Die Ergebnisse ihres Ausrittes könnt ihr jetzt nochmal nachhören.

 

Es gibt ein Sprichwort, das besagt: „Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde“. Ob Reitnovize Maximilian Rieger daran auch gedacht hat, als er im Rahmen des Hochschulsports eine Reitstunde bei Meike Brecklinghaus genommen hat? Sie ist Mitglied der Studentenreitgruppe Düsseldorf und hat Maxi bei einer Reitstunde das Reiten in Theorie und Praxis erklärt. Wie Maxi sich bei seiner ersten Reitstunde geschlagen hat und wie es ihm auf dem Pferd gefallen hat, hört ihr hier.

 

 

 

Sport mit Tieren beinhaltet immer die Frage nach artgerechter Haltung und Tierschutz. Gerade wenn Tier und Mensch so sehr im Einklang stehen müssen wie beim Reitsport. Aber ist das nur Theorie oder wird der Tierschutz beim Reitsport tatsächlich angewandt? Und vor allem: was müssen Reiter überhaupt beim Halten von Pferden beachten, wenn sie ihr Pferd artgerecht halten wollen? All diese Fragen hatte Ann-Christin Stosberg auch. Sie hat deshalb Peter Höfgen von der Tierschutzorganisation PETA nach seiner Meinung zum Thema Tierschutz im Reitsport befragt.

 

 

Wenn es um Tierschutz geht, ist im Moment der Name Totilas nicht weit. Das Wunderpferd ist zwar das teuerste Pferd aller Zeiten. Doch das Pferd von Reiter Matthias Rath konnte in den letzten Jahren nicht wirklich durch Leistung glänzen. Zu häufig war es dafür verletzt. Nachdem sich Totilas bei der aktuellen Reit-EM in Aachen erneut schwer verletzt hat, ist jetzt sein Karriereende bekannt gegeben worden. In Zukunft wird Totilas nur noch als Zuchtpferd agieren. Anlass genug für Ann-Christin Stosberg noch einmal auf die Karriere von Totilas zurück zu blicken.

 

 

Reiten findet immer und überall statt. Das zeigt nicht nur die Reit-EM in Aachen, die gerade läuft, sondern auch der Große Sparkassenpreis von Düsseldorf, der heute Nachmittag stattgefunden hat. Bei diesem Preis wurden neun verschiedene Rennen ausgetragen. Das Preisgeld lag bei insgesamt 35.000€. Damit ist das Rennen in Düsseldorf eine der höchst dotierten seiner Klasse. Bei dem heutigen Rennen am Start war auch der Jockey Andrasch Starke. Maximilian Rieger hat ihn begleitet und berichtet, ob Andrasch Starke den Sieg heute nach Hause holen konnte.

 

 

Neben dem Reitsport war 90minuten natürlich traditionell auch wieder mit dem Aktuellen aus der Welt des Sports am Start. Dort gab es einen Einblick hinter die Kulissen eines Spielerwechsels. Wir haben in der Sendung nämlich mit dem Spielerberater Gerrit Hartung  geredet und uns die Querelen eines Wechsels erklären lassen.