[ kulturkompass ]

Sommerloch? Pustekuchen! – Jedenfalls wenn es um Kultur geht im Raum Düsseldorf. Da erwarten uns die kommende Woche jede Menge Veranstaltungen. Last Minute gilt es noch die Gerhard-Richter Ausstellung zu besuchen und den Film „Hasta La Vista Sister“ anzugucken. Die Akrobatiktruppe Mayumana hat zudem noch Vorstellungen und Astrid Rosenfeld liest vor aus „Elsa Ungeheuer“.

Schaltet ein am Freitag und Samstag um 13, 15 und 19 Uhr auf der 97,1 oder in unserem Stream!

 

 

Auf der Bühne: Zusammen ist man weniger allein

Die Komödie auf der Steinstraße bringt Anna Gavaldas Bestseller „Zusammen ist man weniger allein“ auf die Bühne. Da geht es um eine außergewöhnliche WG, bestehend aus einem Koch und Frauenheld (Franck), einer Putzfrau (Kamille) und einem Genie (Philibert). Trotz Konflikte und obwohl die Großmutter von Franck auch noch einzieht, finden die Beteiligten auf einer besonderen Weise zueinander. Eine ernste Geschichte, die humorvoll erzählt wird. Vorstellungen sind am Freitag, 22.08 (20:00), Samstag 23.08 (17:00 und 20:00), Sonntag 25.08 (18:00), Dienstag 27.08 (20:00), Mitwoch 28.08 (20:00) und Donnerstag 29.08 (20:00) in der Komödie auf der Steinstraße.

 

Mehr Infos: http://www.komoedie-steinstrasse.de/de/spielplan/

 

 

 

Im Mittelpunkt: Die Lesung aus „Elsa Ungeheuer“ von Astrid Rosenfeld

Es geht um den aufstrebenden Künstler Lorenz Brauer, der für seine verrätselten Bildern schon international bekannt ist. Was keiner weiß, ist dass dahinter nicht nur Talent steckt, sondern eine ganz besondere Muse namens Elsa. Dieses besondere Leben in der abgedrehten Kunstszene ist Thema des Buches. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Literarischer Sommer“ liest am Dienstag Astrid Rosenfeld aus ihren Roman vor. Die Lesung findet in der Zentralbibliothek am Bertha-von Suttner-Platz um 20 Uhr und die Karten kosten ermäßigt 5€.

 

Mehr Infos: http://www.literarischer-sommer.stbneuss.de/index.php?option=com_seminar

 

 

 

Auf der Leinwand: Hasta la Vista Sister!

 

Zwei Schwestern, die nicht unterschiedlicher sein könnten, machen sich auf den Weg nach Kuba. Sie wollen die Asche ihrer verstorbenen Eltern dort verstreuen, da Kuba eine große Rolle im Leben der Eltern gespielt hat. Die Reise wird zum Abenteuer und am Ende kommen die Schwestern einem Familiengeheimnis auf die Spur. Der Film läuft zum letzten Mal am Montag (26.08) im Atelier im Savoy um 19:15 (OmU). Die Karten kosten 8€.

 

Mehr Infos: http://www.hastalavistasister.x-verleih.de/

 

 

 

Im Gespräch: Die Bühnenshow Mayumana.

 

Mayumana ist eine multi-kulturelle Tanztruppe die mit Akkrobatik, Tanz und Percussion die Zuschauer begeistert. Die Show trägt den Titel „Momentum“ und dreht sich um die Zeit. Die Show ist nur noch an diesen Wochenende zu sehe: Am Freitag 23.08 (20:00), Samstag 24.08 (15:00 und 20:00) und am Sonntag 25.08 (15:00 und 20:00). Karten gibt es ab 20 Euro.

 

Mehr Infos: http://www.mayumana-show.de/de/ticketstermine/