wahl des studierendenparlaments / 21. bis 25. november
 [ aktion ]

wahl des studierendenparlaments / 21. bis 25. november

SP-Wahl

 

32.000 Studierende haben die Wahl: Vom 21. bis zum 25. November wählen sie das Studierendenparlament (SP) der Heinrich-Heine-Universität.

 

Das Studierendenparlament ist die höchste studentische Vertretung und vertritt die Studierendenschaft gegenüber der Universität und anderen Institutionen. Die Mitglieder des SP wählen unter anderem den Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) und entscheiden, wofür die Gelder der Studierenden eingesetzt werden.

 

 

 

campus debatte 2016

 

Wir haben die Vertreterinnen und Vertreter der politischen Listen zur campus debatte 2016 eingeladen. In der Diskussionsrunde haben die Kandidierenden erklärt, wofür sie stehen und wofür sie sich einsetzen möchten, wenn sie gewählt werden.

 

Bei der campus debatte waren Michael Swoboda (Juso HSG – die Rot-Grüne Liste), Fabian Schröer (RDCS – die studentische Mitte), Luca Ahlert (DieLinke.SDS), David Eckert (Campus Alternative – Düsseldorf) und Katharina Sternke-Hoffmann (Regenbogenliste) mit dabei. Auch die Liberale Hochschulgruppe und Die Liste waren eingeladen, haben jedoch nicht teilgenommen. Tim Neumann hat die Debatte moderiert.

 

Statements & Crash-Kurs in Hochschulpolitik

 

 

Sicherheit auf dem Campus

 

 

Essen auf dem Campus

 

 

Kulturelle und sportliche Angebote

 

 

Studentische Partizipation

 

 

Statements und Schlussrunde

 

 

 

In voller Länge wird die campus debatte am Sonntag, 20. November um 18 Uhr ausgestrahlt. Ausschnitte aus der campus debatte könnt ihr am Donnerstagabend in einer Spezialausgabe der politur hören.

 

Themen der Wahl

 

In dieser Woche berichten wir über vier wichtigen Themen für die Wahl zum Studierendenparlament.

 

Sicherheit auf dem Campus

 

Wie schätzen die Listen die Sicherheitslage auf dem Campus ein? Wie können Krawalle bei SP-Saal-Partys verhindert werden? Wie kann der Angstraum „Campus“ veschwinden? Wie kann das Sicherheitsgefühl der Studierenden erhöht werden? Lena Bauer berichtet.

 

 

 

Essen auf dem Campus

 

Wieso gibt es am Wochenende keine Möglichkeit, etwas Warmes zu essen? Können Snack-Automaten aushelfen oder soll der Campus für private Anbieter geöffnet werden? Und: Welche Anforderungen soll das Essen erfüllen – vegatrisch, vegan und regional produziert? Saskia Schlesinger fasst die Positionen zusammen.

 

 

 

 

Kulturelle Angebote

 

Welche Veranstaltungen sollen auf dem Campus einen Platz finden? Welche sollten deswegen vom Studierendenparlament finanziell unterstützt werden? Sollte es auch mehr politische Veranstaltungen geben? Julia Rieger hat die Positionen der Listen dazu zusammengefasst.

 

 

 

 

Studentische Partizipation

 

Viele Studierende interessieren sich nicht für die Hochschulpolitik. Nur 7 Prozent gingen beim letzten Mal wählen. Wie können die politischen Listen das ändern? Wo ist mehr Eigeninitiative der Studierenden gefordert? Philipp Schübel berichtet.

 

 

 

 

 

Crash-Kurs

 

Was ist das Studierendenparlament? Was macht der AStA? Und was sind eigentlich politische Listen? Wir geben einen kleinen Crash-Kurs in Hochschulpolitik.

 

 

 

Der Wahlausschuss hat wichtige Informationen zur Wahl in einem Info-Heft zusammengefasst.