soundskala im oktober / 11. oktober
 [ on air ]

soundskala im oktober / 11. oktober

Egal wo man hinblickt, die leisen Töne werden immer mehr. Die soundskala nimmt das heute auch in gewissem Maße auf, aber ohne den Winterblues gleich hochzufahren. Im letzten Monat hat es nämlich einige Bands gegeben um die Stimmung oben zu halten. Wie diese Mischung klingt, hört ihr heute wieder ab 18 Uhr in der soundskala mit Dennis Rettberg.

 

 

 

 

 

In der Ausgabe heute geht es deshalb ausführlich um die neuen Alben von Wolf Alice und Nothing But Thieves. Die beiden britischen Rockbands sind momentan aus den Lobeshymnen vieler Fachleute nicht mehr wegzudenken. Beide haben im September ihr jeweils 2. Album rausgebracht. Außerdem gibt es auch noch britische Flashbacks in die 80er, zornigen Deutsch-Hip-Hop und natürlich: auch die ein oder andere Herbstballade darf nicht fehlen. Nach der Sendung gibt es an dieser Stelle wie immer die Auflistung zum Selber-in-die-Playlist-laden.

 

Playlist

 

In der Sendung waren heute: Casper – Alles Ist Erleuchtet, Lisa Mitchell – Every Me And Every You, Nothing But Thieves – Soda, Pale Waves – Television Romance, Ry X – Bad Love, Sofi Tukker – Best Friend, St. Vincent – Los Ageless, Superorganism – Something For Your M.I.N.D., Tash Sultana – Jungle, The Amazons – Ultraviolet, Warhaus – Mad World, Wolf Alice – Space & Time

 

Kurztipps: Liam Gallagher – Wall Of Glass, Mavi Phoenix – Aventura, Tom Grennan – Found What I’ve Been Looking For

 

Legende: Grün = Album/EP bereits draußen / Rot = Album/EP wird noch veröffentlicht / Blau = Einzel-Single, die bereits veröffentlicht ist und unbekannt ob Album/EP folgt

 

Die neue soundskala gibt es am 8. November. Bis dahin könnt ihr diese Sendung immer mittwochs um 18 Uhr und samstags ab 17 Uhr nochmal hören, falls ihr etwas verpasst habt.