soundskala im mai / 9. mai
 [ on air ]

soundskala im mai / 9. mai

In dieser Woche ist ganz Europa vom Eurovision Song Contest beeinflusst. Der findet aktuell in Portugal statt. Aber auch wenn ihr kein Fan des europäischen Gesangswettbewerbs seid: die soundskala hat da heute etwas von Abstand genommen. Tendenziell könnte sie nämlich zu politisch sein. Die soundskala – wie immer mit Dennis Rettberg.

 

Ein Motiv für die Mai-Ausgabe ist nämlich politische Musik. Viele Künstlerinnen und Künstler bringen zurzeit nämlich Musik mit großem politischen Bezug. Das neue Album von L.A. Salami beschäftigt sich zum Beispiel mit Kritik an unserer jungen Generation, Gentrifizierung oder auch mit Terrorismus. Andere Songs in der soundskala kritisieren offen das Wahlverhalten Amerikas und wieder andere blicken bald auf ein politisches Album hinaus. Neben diesen politischen Farbtupfern gibt es darüber hinaus aber auch Klänge zum Relaxen in der Sonne ohne groß auf den Text zu achten.

 

Die Playlist

 

In der Sendung waren heute (Reihenfolge alphabetisch): Altin Gün – Goca Dünya, Aurora – Queendom, Ben Khan – 2000 Angels, Chrome Sparks – I Just Wanna (feat. Kllo)Courtney Barnett – City Looks Pretty, Das Paradies – Die Giraffe Streckt Sich, Drangsal – Arche Gruber (Albumvorstellung), Florence + The Machine – Sky Full Of Song, L.A. Salami – Generation L(ost) (Albumvorstellung), Parcels – Tieduprightnow, Parquet Courts – Wide Awake, Sophie Hunger – She Makes President

 

Kurztipps: Ben Howard – Nica Libres At Dusk, Everything Everything – Breadwinner, Highasakite – Out Of Order

 

Legende: Grün = Album/EP bereits draußen / Rot = Album/EP wird noch veröffentlicht / Blau = Einzel-Single, die bereits veröffentlicht ist und unbekannt ob Album/EP folgt