reimemonster am freitag / 11. januar
 [ Profil von Ann-Christin Stosberg ]

Ann-Christin Stosberg (Ann-Christin Stosberg)

Ann-Christin Stosberg

Beiträge von Ann-Christin Stosberg:

reimemonster am freitag / 11. januar

Happy New Year, ihr reimemonster!

Auf das 2019 wieder spannende Releases für uns bereithält.

 

Ab 18 Uhr gibt’s mit Anni Stosberg an den Reglern einen frischen Platin-Track, ganz viel mit Spiderman und Facts zur neuen Tour der Fantastischen Vier.

 

Playlist

 

  1. Capo feat. Nimo – Lambo Diablo GT
  2. Kodak Black – Take One
  3. Aminé – Invincible
  4. Lil Pump – Butterfly Doors
  5. Kool Savas – KKS
  6. Busta Rhymes – Touch it
  7. Amanda feat. Sido – Blau
  8. Post Malone – Wow
  9. Cardi B – Money
  10. Fanta 4 – Tunnel
  11. 6lack – Switch
  12. Ice Cube – That New Funkadelic
  13. Juice WRLD – Hide
  14. Jugo Ürdens – Allegro
  15. Vince Staples – Home

 

reimemonster – immer freitags ab 18 Uhr auf der [97.1]!

» mehr

rushhour am freitag / 11. januar

Frohes neues Jahr wünscht das rushhour-Team!

In der ersten Ausgabe 2019 beschäftigen wir uns unter anderem mit Äpfeln, den Wochen der Studienorienterung und Fortuna-Coach Friedhelm Funkel.

 

Ab 16 Uhr mit Tobias Schlemper am Mikrofon!

Wochen der Studienortientierung an der HHU

 

Interview: Tobias Schlemper mit Kathrin Wegner vom Studierenden-Service-Center I Thema: Am Montag, den 14. Januar, starten an der Heine-Uni die Wochen der Studienorientierung. Diese richten sich an alle Studieninteressierten und Schülerinnen und Schüler. Kathrin Wegner stellt bei uns das Programm vor.

 

 

Macht die Fortuna Schluss mit Friedhelm?

 

Beitrag: Anni Stosberg I Thema: Das Trainingslager der Fortuna in Marbella geht mit dicker Luft zuende. Grund: Der Vertrag von Friedhelm Funkel läuft im Sommer aus und die Vereinsführung will den Vertrag noch nicht verlängern, sondern den Rückrundenstart abwarten. Funkel ist enttäuscht, die Stimmung im Keller.

 

 

Der Tag des deutschen Apfels

 

Beitrag: Cate Thrainsson I Thema: Zum Tag des deutschen Apfels haben wir einige wissenswerte und smalltalktaugliche Fakten zusammengetragen.

 

 

 

Beitrag: Cate Thrainsson I Thema: Danke sagen sollten wir sowieso mal öfter. Warum also nicht mal dem deutschen Apfel – wenn nicht heute, wann dann?

 

 

Die rushhour – immer freitags von 16 bis 18 Uhr!

» mehr

gesundfunk am montag / 7. januar

Was bedeutet es eigentlich, wenn die Geschlechtsidentität vom Geburtsgeschlecht abweicht? Was ist eigentlich trans* und wie läuft eigentlich eine Geschlechtsangleichung ab? Thema im gesundfunk ist im Januar Transgender und wir haben uns mit diesen und vielen weiteren Fragen drumherum beschäftigt. Alles zum Thema gibt’s ab 18 Uhr im gesundfunk mit Cigdem Ünlü!

 

Was ist eigentlich Transgender?

Umfrage: Paula Blaschke I Thema: Wie immer wollen wir wissen, wie gut ihr euch mit unserem aktuellen Thema auskennt. In Sachen Transgender gibt es da einen Mix aus Neugier, gefährlichem Halbwissen und Ahnungslosigkeit.

 

 

 

„Gemerkt habe ich das eigentlich recht früh“

Interview: Anni Stosberg mit Alexander Schütze I Thema: Alexander ist als Mädchen auf die Welt gekommen und hat früh gemerkt, dass er sich dem männlichen Geschlecht zugehörig fühlte. Was folgte, war ein langer Weg mit bürokratischen Hürden und schließlich der operativen Angleichung.

 

Teil1

 

Teil2

 

„Bei uns ist das alltäglich“

Beitrag: Anni Stosberg I Thema: Bei Prof. Ulrich Rieger vom Agaplesion Markus Krankenhaus in Frankfurt stehen geschlechtsangleichende Eingriffe oft auf dem OP-Plan. Der Chirurg erklärt, wie solche OPs ablaufen, wann überhaupt operiert werden kann und warum die Harnröhre das Kniffligste ist.

 

 

Das Kopfkino einfach mal ausschalten

Interview: Anni Stosberg mit Nathalie und Ava von Gendertreff e.V. I Thema: Hilfe und Unterstützung bietet der Gendertreff nicht nur Betroffenen, sondern auch Angehörigen. Neben Infos rund um das Thema Geschlechtsidentität gibt es im Schutz der Gruppe bei den Treffen auch viele Tipps für den Alltag.

 

 

Unterstützung auf dem Weg zu sich selbst

Interview: Cigdem Ünlü mit Lena Klatte von Trans*Beratung I Thema: Sozialwissenschaftlerin Lena Klatte und ihre Kolleginnen und Kollegen sind Anlaufstelle für Trans-Personen und geben Hilfestellung, zum Beispiel in Sachen Namens- und Personenstandsänderungen.

 

Teil1

 

Teil2

 

 

Der gesundfunk – immer montags ab 18 Uhr!

» mehr

rushhour am freitag / 14. dezember

10 Tage vor Heilig Abend gehts bei uns schon besinnlich zu – aber nicht nur. Politik und auch Bücher beschäftigen uns am Freitagnachmittag. Mehr dazu hört ihr ab 16 Uhr in der rushhour mit Tobias Schlemper.

 

 

 

Was heute in unserem Adventskalender-Türchen versteckt ist, hört ihr hier.

Und wie war es eigentlich beim CDU-Parteitag?

 

Bücherdiebin

 

Bericht: Cate Thrainsson I Thema: Sucht ihr noch nach Lesestoff für die Feiertage oder nach einem Geschenk für einen Freund oder eine Freundin? Wir haben für euch das Buch „Die Bücherdiebin“ von Markus Zusak durchgeblättert.

 

 

In der Weihnachtsbäckerei

 

Moderation: Tobias Schlemper I Thema: Egal ob mit Streuseln oder Puderzucker – Kekse sind doch mit das Beste an der Weihnachtszeit.

 

 

Die rushhour – immer freitags von 16 bis 18 Uhr!

 

» mehr

campusradio-preis 2018

Mit „Yesterday“ zum landesweiten Radio-Preis

Abstand

Tim Neumann von hochschulradio düsseldorf wurde mit dem Campusradio-Preis der Landesanstalt für Medien NRW ausgezeichnet. In der Kategorie „Wissenschaft“ erhielt er den Preis für seinen Beitrag über ein außergewöhnliches Wissenschaftsprojekt, bei dem der Beatles-Klassiker „Yesterday“ ins Altenglische übersetzt wurde.

Abstand
Für das Programm von hochschulradio düsseldorf hat Tim Neumann das Projekt von Bibliothekar und Anglist Fritz Stieleke aufbereitet. Stieleke erforscht die altenglische Sprache und versucht, Lieder vom Englischen ins Altenglische zu übersetzen – bei „Yesterday“ von den Beatles klappte es. Sein altenglischer Text wurde von der Düsseldorfer Band „Töchter Düsseldorfs“ zum Leben erweckt.

Der vierte Preis innerhalb der vergangenen vier Jahre

Abstand
„Dieses Projekt zeigt, mit welcher Leidenschaft manche Forschenden ihre Herzensprojekte verfolgen. Mir war wichtig, diesen Prozess für unsere Hörenden erfahrbar zu machen“, sagt Preisträger Tim Neumann über seinen Beitrag. „Die Verbreitung von Informationen aus Lehre und Forschung der Hochschulen ist eine unserer zentralen Aufgaben. Der prämierte Beitrag beweist, dass wir uns dieser Aufgabe stellen und sie auf hohem Niveau erfüllen“,  sagte Andreas Meske vom Vorstand des Trägervereins Hochschulradio Düsseldorf e.V..  Für hochschulradio düsseldorf ist es bereits der vierte Campusradio-Preis innerhalb der vergangenen vier Jahre.
Abstand

„Weil es mal ein ganz anderes Thema vom Campus ist.“

Abstand

Die Vorsitzende der Jury Colleen Sanders zeigte sich begeistert von dem prämierten Beitrag: „Der Beitrag zeigt, wie Altenglisch wieder lebendig wird, nutzt den bekannten Song „Yesterday“ von den Beatles, um zu zeigen, wie sich dieser in Altenglisch anhört. Da bleibt man als Hörer/in dran und erfährt durch ein gelungenes Arrangement der Musik mit dieser ungewohnten Sprache Neues.  Aus Sicht der Jury verdient diese Leistung, sowohl für die Recherche wie auch für die Umsetzung eine Auszeichnung, auch weil es mal ein ganz anderes Thema vom Campus ist.“

Abstand
Tim Neumann studiert im dritten Master-Semester Politische Kommunikation an der Heinrich-Heine-Universität.  Seit vier Jahren arbeitet er bei hochschulradio düsseldorf ehrenamtlich mit und leitet seit anderthalb Jahren als Chefredakteur die Redaktion.
Abstand
Vor zwei Jahren erhielt er bereits den Campusradio-Preis in der Kategorie „Hochschule“.
Fotos: (1) hochschulradio düsseldorf / (2) Landesanstalt für Medien NRW
» mehr

hochschulradiopreis 2018

Im Rahmen der Mitgliederversammlung von hochschulradio düsseldorf e.V. im Wintersemester 2018/2019 wurde der hochschulradio-Preis 2018 in den Kategorien „Hochschule“, „Wissenschaft“ und „Düsseldorf“ verliehen:

 

Hochschule – „Falkner-Beitrag“

Beitrag: Julia Rieger

 

Begründung der Jury: Der Beitrag beantwortet eine Frage, die sich wahrscheinlich einige Studis auf dem Campus der HSD schon öfter gestellt haben: „Was macht der Typ mit dem Falken da?“ Der ausgezeichnete Beitrag von Julia Rieger schafft Bilder im Kopf, ist gut aufgebaut und dabei auch recht unterhaltsam.

 

 

Wissenschaft – „Neutrino-Waage“

Beitrag: Philip Gercer

 

Begründung der Jury: Der Beitrag nähert sich einem sehr komplexen naturwissenschaftlichen Thema auf eine besonders leichte und verständliche Art an. Die Stärke des Beitrags besteht darin, ein hochkomplexes Thema auf das Wesentliche runter zu brechen und kurz und knackig darzustellen.

 

 

Düsseldorf – „Die Neueröffnung der Kulturmetzgerei mit der Vernissage „Malen.Essen.Schlafen“

Beitrag: Lea Rokitta

 

Begründung der Jury: Für uns sind Beiträge darüber, was in Düsseldorf passiert ein wichtiger Grundpfeiler des Programms. Dieser Beitrag, nimmt uns mit zu einer Veranstaltung in die Stadt und beschreibt uns das, was dort passiert mit vielen Bildern.

 

 

Fotos: Lena Bauer

» mehr