soundskala im august / 8. august
 [ on air ]

soundskala im august / 8. august

Die Hitzewelle ist passé und passend zum kollektiven in-der-Sonne-Schwitzen und ächzen, dominieren heute Beats und Flows die soundskala. Neben einigen schwül-warmen Remixen gibt es heute nämlich auch neues Material von Denzel Curry oder Mac Miller. Mehr im Musikmagazin eures Vertrauens – wie immer mit Dennis Rettberg

 

 

 

 

 

Denzel Curry will Tabus brechen. Zumindest ist das eine der Nachrichten seines neuen Albums „Taboo“. Auf dem werden Themen zum Fokus, die sonst nicht so prominent sind. Wie das am Ende klingt, fassen wir zusammen. Auch Mac Miller hat neue Musik rausgebracht. Anfang August kam mit „Swimming“ der Nachfolger des erfolgreichen Albums „The Divine Feminine“. Warum das kein 0815-Album ist, aber trotzdem nicht der große Wurf erfahrt ihr in der soundskala. Außerdem gibt es Newcomer im Woodstock-Stil, Remixe, Rockbretter aus Kanada und einen exklusiven Ausschnitt aus dem aktuellen Soundskala Podcast!

 

Die Playlist

 

In der Sendung waren heute (Reihenfolge alphabetisch): Alt-J – Deadcrush feat. Danny Brown (Alchemist & Trooko Remix), Blood Orange – Charcoal Baby, Denzel Curry – Cloud Cobain (Album), Gorillaz – Tranz, Jade Bird – Uh Huh, Jonathan Jeremiah – Mountain, Leyya – Wannabe, Mac Miller – Ladders (Album), Metric – Dark Saturday, Rex Orange County – Sunflower, Superorganism – Night Time (Danny L Harle Remix), The 1975 – Love It If We Made It

 

Kurztipps: 3 Sekunden Island – Polarlicht, Maggie Rogers – Give A Little, The Kooks – Four Leaf Clover

 

Legende: Grün = Album/EP bereits draußen / Rot = Album/EP wird noch veröffentlicht / Blau = Einzel-Single, die bereits veröffentlicht ist und unbekannt ob Album/EP folgt