softskills ist zurück on air!
 [ on air ]

softskills ist zurück on air!

Nach einer längeren Sendepause im Wintersemester 2013/14 ist softskills zurück on air. Wie gewohnt immer freitags von 18-19 h (Wiederholung Samstag 12-13 h und Sonntag 23-24 h) bei hochschulradio 97,1 (Kabel 91,2 MHz) oder Internetstream stream.hochschulradio.de

Worum geht es in dieser Sendung?

Grundsätzlich um alle Fragen von kommunikativen, sozialen und methodischen Kompetenzen in den verschiedensten Berufsfeldern und Studienrichtungen. Mit softskills bezeichnet man alle Kompetenzen, die neben der reinen Fachkompetenz den beruflichen und privaten Erfolg bestimmen und in den unterschiedlichsten Studien- und Berufskontexten wesentliche Vorteile verschaffen. Inhaltlich besteht eine Kooperation mit den Sprechkontakten, einer Vortragsreihe, über die auch regelmäßig berichtet wird, siehe auch www.sprechkontakte.de.vu

 

Wer macht die Sendung?

Federführend ist von der ersten Sendung am 28.10.2011 an Dr. Marita Pabst-Weinschenk. Sie moderiert die Sendung und wählt die Beiträge aus, die von Studierenden in ihren Seminaren „Radiotextsorten“ recherchiert und produziert werden.

 

 

Welche Themen stehen im Sommersemester 2014 auf dem Programm?


Wir beschäftigen uns am … mit:

25.04.2014 Zuhören – eine besondere Qualifikation

02.05.2014 Radio hören – Radio machen

09.05.2014 Einfach reden

16.05.2014 Irgendwas mit Medien

23.05.2014 Gesundheitsmanagement

30.05.2014 Studieren in freier Zeiteinteilung – oder wie viel Selbstmanagement

brauchen Studierende?

06.06.2014 Musik von Studierenden für Studierende

13.06.2014 Baustelle Sprecherziehung – was war los auf dem Studierendenforum?

20.06.2014 Bewerbungstrainings

27.06.2014 Beratungskompetenz

04.07.2014 E-Learning

11.07.2014 Poetry Slam

18.07.2014 Kommunikativer Stress

25.07.2014 Nachlese: Seminar-Highlights im Sommersemester

Also reinhören und sich anregen lassen!


Ältere Sendungen stehen zum größten Teil bereits im Projektmuseum der Mündlichkeit, siehe http://projektmuseum.phil-fak.uni-duesseldorf.de/ Den Schlüssel zum Projektmuseum gibt’s auch per Mail bei pabst@phil.hhu.de