diskussion um promotionsrecht an fachhochschulen
 [ aktion ]

diskussion um promotionsrecht an fachhochschulen


Um zu promovieren, müsst ihr normalerweise an einer Universität studieren. Fachhochschulen haben lediglich in bestimmten Fällen ein Promotionsrecht. Das Graduierteninstitut NRW und das Landes-ASten-Treffen NRW möchten das ändern und ein volles Promotionsrecht für Fachhochschulen erreichen.

Das Graduierteninstitut, das Landes-ASten-Treffen NRW und der Landtag haben zu einem Symposium eingeladen, bei dem sich Beteiligte und Interessierte austauschen können. Wir übertragen das Symposium für euch live aus dem Landtag!

Video-Stream

Der Live-Stream startet mit Beginn der Veranstaltung um 16 Uhr.

https://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/Webmaster/GB_I/I.1/video/video.jsp?id=2200123

Der Video-Stream wird uns freundlicherweise vom Landtag NRW zur Verfügung gestellt.

Ablauf

16.00 Uhr: Begrüßung durch André Kuper, Präsident des Landtags NRW
16.10 Uhr: Begrüßung durch Prof. Dr.-Ing. Martin Sternberg, Vorstandsvorsitzender des Graduierteninstituts NRW
16.15 Uhr: Input durch Prof. Dr. rer. pol. Ute von Lojewski, Rektorin der FH Münster und stellvertretende Vorstandsvorsitzende der LRK FH in NRW: „Studieren und Forschen an HAW in NRW“
16.30 Uhr: Podiumsdiskussion mit Studierenden und Promovierenden sowie Mitgliedern des Wissenschaftsausschusses des Landtags

  • Dr. Stefan Berger (CDU)
  • Dietmar Bell (SPD)
  • Angela Freimuth (FDP), Vizepräsidentin des Landtags
  • Matthi Bolte-Richter (Die Grünen)
  • Helmut Seifen (AfD)
  • Prof. Dr. Utel von Lojewski (FH Münster), LRK FH
  • Scarlet Siebert (TH Köln), Doktorandin
  • Pit Podleschny (WH Gelsenkirchen), Doktorand
  • Yannick Janßen (FH Münster), AStA Referent für Hochschulpolitik
  • Marco Trawinsky (FH Aachen), AStA Vorsitzender

Weitere Infos

Unsere Berichterstattung zum Promotionsrecht von Hochschulen hört ihr auf der [97.1] und findet ihr online bei unserer Politik-Sendung politur.