klirrfaktor am donnerstag / 12. november
 [ on air ]

klirrfaktor am donnerstag / 12. november

klirrfaktor

 

Heute geht es im klirrfaktor um ein Festival, dass es in nur fünf Jahren geschafft hat sich einen exzellenten Ruf als Topevent zu erspielen: Das Weekend – Festival in Köln. Am 20. und 21. November ist es wieder so weit und auch in diesem Jahr warten die Veranstalter wieder mit einem Line Up auf, das sogar für die Reise in die verbotene Stadt entschädigt ;)

 

Und wir machen Euch die Reise noch schöner, denn wir verlosen für den ersten und den zweite Festivaltag je ein Ticket. Was ihr dafür tun müsst: Sagt uns auf Facebook, warum gerade ihr das Ticket bekommen solltet (. Wir verlosen die beiden Tickets unter Euren Antworten.

 

 

Aus diesem Anlass werfen Dennis und Claudio heute einen Blick auf einige der Top Acts und kredenzen Highlights aus deren aktuellen Alben – mit dabei sind unter anderem:

 

The Notwist

 

Es ist kaum zu glauben, aber die Band aus dem beschaulichen Städtchen Weilheim existiert tatsächlich schon seit 1989. Weder ist diese lange Historie den Bandmitgliedern anzusehen, noch der Musik der Band anzuhören – ganz im Gegenteil. Nach wie vor bewegt sich die Musik an der experimentellen Schnittstelle zwischen Indie – Gitarren und Ausflügen in elektronische Gefilde. Zu sehe gibts die Band beim Weekend – Festival – zu hören heute im klirrfaktor.

 

Ariel Pink

 

Der Name des US – Künstlers ist mittlerweile zum Synonym für die New Weird America Bewegung geworden. Anachronismen sind programm: Poppig, eingängige Gitarrenriffs die Rainald Grebe wohl als „Langnese fürs Mittelohr“ bezeichnen würde treffen auf Synthies und Klänge aus der analogen Soundkiste. Um das ganze abzurunden ist Pinks Musik  auch noch analog und hörbar ohne Rauschunterdrückung gemastert. Was Ariel Pink von anderen  Künstlern die auf der Retro – Ironiewelle Surfen unterscheidet: Er ist ein wirklich guter Songwriter. Und so kann man seine Werke als gelungene Ironisierungen feiern oder einfach als grandiose Pop Songs, die in früheren Dekaden garantiert die Charts gestürmt hätten. Die Grenze zwischen diesen beiden Ebenen verschwimmt in Ariel Pinks Musik – selten ist die Postmoderne schöner in Musik zelebriert worden, sein aktuelles Album Pom Pom feierte der NME im Frühjahr als Opus Magnum. Fürs Week End Festival schaut Ariel Pink in Köln vorbei.

 

Die Vögel

 

Klingt irgendwie nach Hamburger Schule? Richtig geraten – allerdings haben wir es hier nicht mit einem weiteren Abklatsch von Tocotronic oder Blumfeld zu tun, sondern mit einem exzellenten Projekt hinter dem sich keine geringeren als Mense Reents (Die Goldenen Zitronen) und Jakobus Durstewitz (Ja König Ja) verbergen. Die beiden Urgesteine der hamburger Szene beweisen mit Die Vögel ein weiteres Mal, warum sie nicht nur in der Hansestadt als Masterminds hoch angesehen sind. Zum Week End Festival tauschen die beiden für einen Abend die Hanse- mit der Domstadt.

 

Diese und weitere Bands vom Week End Festival stellen wir Euch heute vor – wie immer mit jeder Menge Hintegrundinfos und noch mehr Musik. Das vollständige Programm findet ihr hier: http://www.weekendfest.de/

 

klirrfaktor – die musiksabotage auf der [97.1], heute ab 20 Uhr auf der [97.1].