insider am mittwoch / 17. dezember
 [ insider ]

insider am mittwoch / 17. dezember

In weniger als einer Woche ist Weihnachten. Wir haben uns u.a. deswegen mit Nachhaligkeit und Kosum zu Weihnachten beschäftigt. Außerdem haben wir über die Videoüberwachung an der Mensa (HHU) und aktuellen Ereignisse rund um das Thema gesprochen. – im insider mit Laura Mertens und Delband Nabizadeh.

Videoüberwachung an der Mensa – ein Kompromiss?

Bericht: Judith Deußen | Thema: Der Eingangsbereich der Mensa – am Campus der Heinrich-Heine-Universität – wird seit Anfang des Monats 24/7 Videoüberwacht. Die Aufnahmen werden sieben Tage lang gespeichert. Der AStA hat dem Studierendenwerk einen Kompromiss vorgeschlagen und sich dazu mit dem Studierendenwerk getroffen. Das geht aus einer Mitteilung des AStAs hervor.

Hinweis: Anders als im Beitrag formuliert sei die Videoüberwachung im Mensa-Foyer laut Studierendenwerk nicht „durchgängig“ und auch nicht „24/7“.

Nachhaltigkeit, Umwelt und verschenken an Weihnachten

Bericht: Judith Deußen | Thema: An Weihnachten kaufen die Deutschen mehr als sonst und zudem steigt jährlich der Umsatz. Am Liebsten wird online bestellt. Gut für die Umwelt ist das zwar nicht; das stört aber kaum jemanden. Nur wenige Menschen achten auch während der Feiertage auf die Umwelt: „Volontary Simplicity“ nennt sich diese Einstellung. Was genau das ist, hört ihr in diesem Beitrag.

Ohne Dach über dem Kopf?

Beitrag: Laura Mertens | Thema: 650.000 Menschen in Deutschland gelten als wohnungslos. Das haben Hochrechnungen der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe ergeben. Hinter dieser Zahl stehen viele Menschen mit vielen unterschiedlichen Geschichten. Wie ist es eigentlich, wohnungslos zu sein? Laura Mertens hat sich mit Sandra Martini unterhalten, die viele Jahre ihres Lebens auf der Straße gelebt hat.

der insider in der snooze-edition immer von 9 bis 12 Uhr.