insider am dienstag / 8. mai
 [ insider ]

insider am dienstag / 8. mai

Bei diesen warmen Sonnenstrahlen hebt sich unsere Laune und wir denken an ferne Reisen, flexible Arbeitszeiten und unseren ersten eigenen Film. Das und noch mehr gibt´s heute im insider mit Philip Gercer.

 

 

 

 

 

Die Zukunft der Arbeit

Interview von Philip Gercer mit Farina Vollbracht (wissenschaftliche Mitarbeiterin an der FOM) I Thema: Der klassische 9 to 5 Job stirbt langsam aus. Im Trend liegen flexible Arbeitszeiten. Doch nicht selten bedeutet diese Flexibilität auch, dass wir auch unsere Freizeit zunehmend mit der Arbeit verbringen. Das Zeitbüro der FOM Hochschule für Oekonomie & Management informiert deswegen unter anderem über Möglichkeiten der Arbeitszeitgestaltung.

 

 

 

Noch einmal 18 sein…

Bericht: Nadine Klein I Thema: Die EU hat jetzt 12 Millionen Euro für das Projekt My-Interrail-Pass genehmigt. Damit möchte sie 15.000 jugendliche EU Bürgerinnen und Bürger mit der Bahn, dem Bus und der Fähre einen Monat durch vier EU-Länder schicken. Der Clue: man muss 18 Jahre alt sein. Das trifft auf Redakteurin Nadine leider nicht mehr zu, aber trotzdem hat sie sich mal überlegt, wie ihre Interrail-Reise mit 18 Jahren ausgesehen hätte.

 

 

 

24 Stunden bis zum eigenen Film

Interview von Julia Rieger mit Organisatorin Lotte Ruf I Thema: In nur 24 Stunden einen eigenen Film produzieren – das geht! Beim Kurzfilmwettbewerb 24 hours to take in der Filmwerkstatt Düsseldorf am 2. und 3. Juni. Mehr Infos und alles zur Anmeldung findet ihr auf 24h-to-take.de.

 

 

 

Campino, Kollegah, der Echo und ein Bundesverdienstkreuz

Bericht: Philipp Schübel I Thema: Die Debatte um Antisemintismus reißt nicht ab, auch dank Campino. Der könnte dafür jetzt ein Bundesverdienstkreuz bekommen.

 

 

 

Der insider – immer von 8 bis 11 Uhr!