hozier am 21.02. im Palladium, Köln
 [ konzerte ]

hozier am 21.02. im Palladium, Köln

Jeder kennt ihn durch seinen Welthit „Take Me To Church“ der seit 2013 ständig in den deutschen Radios läuft und die Fans immer noch begeistert.

Rede ist hierbei vom irischen Songwriter Hozier. Er verbindet Genres wie Blues, Jazz und Soul zu stimmigen Folkrocksongs, wie auf seinem gleichnamigen Debütalbum zu hören ist.

Von Haus aus heisst er Andrew Hozier-Byrne und kommt aus einer Kleinstadt an Irlands Ostküste. Auch wenn seine Heimat nicht zu seiner Musik passt, fasziniert sich Andrew schon als kleiner Junge für die ,tausende Kilometer entfernte, Musikszene der USA. Sein Vater, ein professioneller Bluesmusiker gab den letzten Anstoß zur
Karriere. Nach seiner Schulzeit verliert Hozier das Streben nach einer Musikkarriere nicht und studiert Musik in Dublin, jedoch verlässt er der Kreativität wegen die Universität.

Als seine Single erscheint und somit auch seine Solokarriere die Startschwierigkeiten überwunden hat, stürmt er die Charts der großen Musiknationen. Bei YouTube wird die Single fast 80 Millionen mal aufgerufen. Die Bestätigung für seine Kunst bekommt Hozier 2015 mit der Grammyauszeichnung „Song of the Year“.

Mit seinem 2014 veröffentlichen Album „Hozier“ geht der Ausnahmekünstler
aus Irland nun auf Tour. Einige seiner Shows finden auch in Deutschland statt. Diesen Sonntag, den 21. Februar 2016, spielt er im Palladium Köln. Tickets für diese Veranstaltung sind noch verfügbar.