hochschulradiopreis 2018
 [ oben ]

hochschulradiopreis 2018

Im Rahmen der Mitgliederversammlung von hochschulradio düsseldorf e.V. im Wintersemester 2018/2019 wurde der hochschulradio-Preis 2018 in den Kategorien „Hochschule“, „Wissenschaft“ und „Düsseldorf“ verliehen:

 

Hochschule – „Falkner-Beitrag“

Beitrag: Julia Rieger

 

Begründung der Jury: Der Beitrag beantwortet eine Frage, die sich wahrscheinlich einige Studis auf dem Campus der HSD schon öfter gestellt haben: „Was macht der Typ mit dem Falken da?“ Der ausgezeichnete Beitrag von Julia Rieger schafft Bilder im Kopf, ist gut aufgebaut und dabei auch recht unterhaltsam.

 

 

Wissenschaft – „Neutrino-Waage“

Beitrag: Philip Gercer

 

Begründung der Jury: Der Beitrag nähert sich einem sehr komplexen naturwissenschaftlichen Thema auf eine besonders leichte und verständliche Art an. Die Stärke des Beitrags besteht darin, ein hochkomplexes Thema auf das Wesentliche runter zu brechen und kurz und knackig darzustellen.

 

 

Düsseldorf – „Die Neueröffnung der Kulturmetzgerei mit der Vernissage „Malen.Essen.Schlafen“

Beitrag: Lea Rokitta

 

Begründung der Jury: Für uns sind Beiträge darüber, was in Düsseldorf passiert ein wichtiger Grundpfeiler des Programms. Dieser Beitrag, nimmt uns mit zu einer Veranstaltung in die Stadt und beschreibt uns das, was dort passiert mit vielen Bildern.

 

 

Fotos: Lena Bauer