hochschulRADIOpreis 2013
 [ der sender ]

hochschulRADIOpreis 2013

Am Freitag wurde zum vierten Mal der hochschulRADIOpreis verliehen. Er soll die besten Beiträge des Jahres der ehrenamtlichen Mitarbeiter & Mitarbeiterinnen von hochschulradio düsseldorf küren.

Verliehen wird der Preis in 3 Kategorien „Düsseldorf“, „Hochschule & Wissenschaft“ und „Sonstige journalistische Leistung“.

 

In der Jury saßen Thekla Jahn vom Deutschlandfunk, Medien-Trainerin Casy Dinsing, Tobi Wienke von 1Live, Claus Schäfer, der 1. Chefredakteur von hochschulradio düsseldorf und Marita Pabst-Weinschenk, Sprechtrainerin und Sprecherzieherin.

 

Die Gewinner in diesem Jahr sind Larissa Schmitz in der Kategorie „Hochschule & Wissenschaft“ mit ihrem Beitrag zum „Teddybären-Krankenhaus“ am Uniklinikum, Teodora Bala-Ciolanescu mit ihrem Beitrag über die Ausstellung „Heine und andere Lieder“ in der Kategorie „Düsseldorf“ und Victoria Michalczak mit ihrem Beitrag über das Thema „Schwules Blut“ – warum schwule Männer kein Blut spenden dürfen – in der Kategorie „Sonstige Journalistische Leistung“.

Foto: Teodora Bala-Ciolanescu, Victoria Michalczak & Larissa Schmitz (v.l.)

 

Im Anschluss an die hochschulRADIOpreis-Verleihung, die im Heinrich-Heine-Saal auf Campus Süd stattgefunden hatte, wurde mit der Redaktion und ihren Gästen weiter gefeiert.

 

Wir wünschen den Gewinnern nochmals alles Gute und freuen uns auf das nächste, erfolgreiche Radio-Jahr.