politur am donnerstag | 18. januar
 [ Profil von Laura Seithümmer ]

Laura Seithümmer (Laura Seithuemmer)

Laura Seithümmer

Beiträge von Laura Seithümmer:

politur am donnerstag | 18. januar

Die Jusos sind gegen die GroKo, am Dienstag gab es eine Anti-GroKo-Demo hier in Düsseldorf. Außerdem hat der AStA jetzt eine Beauftragte für Marketing, Studierende haben über NRW debattiert und an der Heine Uni gibt es eine neue Buchhandlung. Die Themen in der politur mit Laura Seithümmer.

 

 

Jusos gegen GroKo

Interview: Laura Seithümmer mit Gerrit Schneider| Thema: Alles, nur keine GroKo – so scheint die Einstellung der Jusos zur Zeit auszusehen. Gerrit Schneider von den Jusos gehört auch zu dieser Gruppe.

 

 

 

Das Marketing des Heine-AStAs

Interview: Laura Seithümmer mit Julia Gerhardt | Thema: Der AStA der Heine-Uni will bekannter werden. Dafür gibt es jetzt eine Marketing-Beauftragte. Sie will unter anderem die Studierenden zu ihrer Einschätzung befragen.

 

 

 

NRW debattiert Europa

Beitrag: Laura Seithümmr | Thema: Die Zukunft Europas und der EU – darüber haben Studierende aus ganz NRW am Dienstag debattiert. Mit dabei waren auch sechs Studierende von der Heine-Uni.

 

 

 

Endlich wieder Bücher

Beitrag: Tim Neumann | Thema: Am Montag hat nach zweijähriger Auszugs-, Umzugs- und Renovierungsphase die neue Buchhandlung auf dem Campus der Heine-Uni eröffnet.

 

» mehr

campusnachrichten am donnerstag / 18. januar

Neues vom Campus und aus den Wissenschaften von und mit Philipp Schübel:

  •  deutscher Fotobruchpreis in Bronze geht an Düsseldorfer Dozenten
  • an der Hochschule Niederrhein studieren erstmals mehr Frauen als Männer
  • Studierende entwickeln Geschäftskonzepte mit Unternehmen
» mehr

campusnachrichten am mittwoch / 17. januar

Neues vom Campus und aus den Wissenschaften von und mit Judith Mellon

  • Hochschule Düsseldorf startet Mensa Pilotprojekt
  • Neues Wandspielzeug für UKD
  • Studie zu Satire-Sendungen

 

 

» mehr

insider am donnerstag / 18. januar

Trotz Sturmtief Friederike waren wir für euch dabei, als ein Dozent sein Seminar wegen Raumproblemen auslagern musste. Außerdem gibt es ein neues Stipendium für Studierende mit außergewöhnlichen Talenten und am Erinnerungsort Alter Schlachthof geht es weiter mit der Reihe „Erinnern heißt Handeln“. Das und mehr im insider mit Anni Stossberg.

 

 

Reichsgründung 1871

Bericht: Philipp Schübel | Thema: Vor 147 Jahren haben sich die Teile des sogenannten Flickenteppichs zu einem einzelnen Staat zusammengeschlossen.

 

Lieber kleiner Schneemann

Bericht: Laura Seithümmer | Thema: Der Schnee ist zurück – passend zum Tag des Schneemanns.

 

Transitghetto Izbica

Interview: Anni Stossberg mit Dr. Steffen Hänschen | Thema: Im Rahmen der Vortragsreihe „Erinnern heißt Handeln“ vom Erinnerungsort Alter Schlachthof erzählt Dr. Steffen Hänschen über „das Transitghetto Izbica. Die Deportationen in den Distrikt Lublin im Frühsommer 1942“.

 

Stipendien mal anders

Interview: Anni Stossberg mit Dr. Mira Maier | Thema: Ein Stipendium, bei dem es nicht auf gute Noten ankommt, sondern auf Talente.

 

Die neue Buchhandlung auf dem Campus der HHU

Beitrag: Vivien Geuther | Thema: Seit 4 Tagen gibt es die Buchhandlung Lehmanns Media auf dem Campus – und was sagen die Studierenden?

 

Stipendienangebote

Beitrag: Laura Seithümmer | Thema: Ein Stipendium zu bekommen ist schwierig, die Hürde sich zu bewerben ist hoch. Dabei gibt es diverse Angebote mit den unterschiedlichsten Anforderungen.

 

Der insider – immer werktags von 8 bis 11 Uhr.

» mehr

politur am donnerstag | 11. januar

An der Heinrich-Heine-Universität gab es in dieser Woche nur ein Thema: die Awareness-Week. Jeden Tag gab es Informationsveranstaltungen, Vorträge, Ausstellungen und Diskussionen zu verschiedenen Diskriminierungsformen. Das Ziel: Bewusstsein schaffen für mehr Toleranz, gegen Hass und Diskriminierung. Näheres in der politur mit Laura Seithümmer.

 

 

Warum gibt es die Awareness-Week?

Interview: Laura Seithümmer mit Jennifer Voß und Katharina Sternke | Thema: Anlass für die Awareness-Week waren die islamfeindlichen Schmierereien an der Heine-Uni im vergangenen Semester. Aber es steckt noch mehr dahinter.

 

Vandalismus im AStA

Moderation: Laura Seithümmer | Thema: Vandalismus und Einbruchsversuche während der Awareness-Week: ob das zusammenhängt, konnte bis jetzt nicht geklärt werden.

 

Der Dienstag: Geschlecht und Sexualität

Bericht: Laura Seithümmer | Thema: Am Dienstag ging es um sexuelle Orientierungen, Rechte, Probleme und Diskriminierungen – sowohl von außen, als auch innerhalb der einzelnen Gruppierungen.

 

Awareness-Week: find ich gut/find ich nicht gut

Kommentar: Tim Neumann

 

Kommentar: Philipp Schübel

» mehr

politur am donnerstag | 1. dezember

Die Gastprofessur 2018 an der Heine-Uni geht an Joachim Gauck. Das gefällt nicht allen. Außerdem schauen wir, wieso es an der Heine-Uni aktuell eine Liste mit dem Namen „der Kuchen ist gegessen“ gibt – die politur mit Laura Seithümmer.

 

 

Der Kuchen ist gegessen – eine hochschulpolitische Liste

Interview: Laura Seithümmer mit Dirk Brüggemann | Thema: Im  SP der Heine-Universität sitzt eine Liste mit dem Namen „der Kuchen ist gegesse“. Aber warum?

 

Gauck – ja, Zustimmung – bedingt

Bericht: Laura Seithümmer | Thema: Joachim Gauck ist der Heine.Gastprofessor 2018. Einige hochschulpolitische Listen sind damit nicht einverstanden.

 

 

Bericht: Laura Seithümmer | Thema: Nachdenken über das Eigene und das Fremde – was könnte mit dem Titel der Veranstaltungen im Rahmen der Gastprofessur gemeint sein?

» mehr