politur am donnerstag / 13. september
 [ Profil von Laura Seithümmer ]

Laura Seithümmer (Laura Seithuemmer)

Laura Seithümmer

Beiträge von Laura Seithümmer:

politur am donnerstag / 13. september

Die politur ist heute global – gegen Ungarn gibt es ein Rechtsstaatsverfahren, die Bundesregierung diskutiert über eine mögliche Beteiligung am Luftangriff in Syrien und der Verfassungsschutz ist trotz interner Probleme gefragt: wird die AfD beobachtet? Die politur mit Laura Seithümmer.

 

 

 

Luftangriff Ja oder Nein?

Moderation: Laura Seithümmer | Thema: Die Bundesregierung diskutiert darüber, ob Bundeswehr sich am Luftangriff in Syrien beteiligen soll. Bis jetzt nimmt die Bundeswehr hier nur an ausbildung und Aufklärung teil.

 

 

 

AfD unter Beobachtung

Bericht: Theresa Schültken | Thema: Soll der Verfassungsschutz die gesamte AfD beobachten? Die Frage ist besonders präsent Dank des Verhaltens einiger AfD-Mitglieder bei den Demonstrationen in Chemnitz.

 

 

 

Rechtsstaatsverfahren gegen Ungarn

Moderation: Laura Seithümmer | Thema: Das EU-Parlament will ein Rechtsstaatsverfahren gegen die ungarische Regierung führen. Die Vorwürfe lauten Eingriff in die Freiheit der Wissenschaft an den Universitäten, in die Pressefreiheit, Menschenrechtsverletzungen, Behinderung von Justiz, Bereicherung mit europischem Geld,…

 

» mehr

politur am donnerstag / 30. august

Die Demonstrationen in Chemnitz sind seit Tagen das Top-Thema in den Nachrichten – mittlerweile nicht mehr nur in den deutschen. Außerdem gibt es an der Heine-Uni ab dem kommenden Semester ein Referat für trans, inter und nicht-binäre Studierende, auf dem Campus der Heine-Uni darf weiterhin nicht Fahrrad gefahren werden und der deutsche Staatshaushalt hat einen deutlichen Überschuss zu verzeichnen – die politur mit Laura Seithümmer.

 

 

Vertretung für alle

Interview von Laura Seithümmer mit Charlotte Kaiser | Thema: Das Studierendenparlaments der Heine-Uni hat am Montag ein neues Referat für trans-, inter- und nicht-binäre Studierende bewilligt. Es soll die aktuelle Gender-Projektstelle ablösen.

 

 

 

Chemnitz – und die Welt ist in Sorge

Bericht: Theresa Schültken | Thema: Demonstrationen, Gegendemonstrationen, Ausschreitungen. Das sind die Schlagwörter die aktuell im Zusammenhang mit Chemnitz fallen. Montag ging es los, ein Ende scheint zum aktuellen Zeitpunkt nicht in Sicht.

 

 

 

No biking no more

Bericht: Lena Bauer | Thema: Studierende und Fahrradfahren – das sind zwei Dinge die untrennbar miteinander verbunden scheinen. Auf dem Campus der Heine-Uni werden dieser Liebe aber Steine in den Weg gelegt. Hier heißt es nämlich: Fahrradfahren verboten.

 

 

 

Geldsorgen? Nein danke

Bericht: Philip Gercer | Thema: Die deutsche Staatskasse kann für das erste Halbjahr 2018 einen deutlichen Überschuss von insgesamt 48 Milliarden Euro zu verzeichnen. Dafür verantwortlich sind vor allem die niedrigen Zinsen und der aktuell guten Beschäftigungslage.

 

» mehr

politur am donnerstag / 16. august

Über 2000 Operationen mussten am Uniklinikum in Düsseldorf schon verschoben werden – wegen des Streiks. Der dauert mittlerweile seit über 7 Wochen, jetzt könnte ein Vermittlungsgespräch mit Wissenschaftsministerin Pfeiffer-Poensgen und Gesundheitsminister Laumann die Gespräche wieder ankurbeln. Außerdem ist die türkische Währung Lira in den vergangen Tagen drastisch abgestürzt, besonders wegen des Konflikts zwischen der Türkei und den USA und das Klima ist in den letzten Tagen noch mehr Thema als sonst und zwar nicht wegen des erstaunlich warmen Sommers – die politur mit Laura Seithümmer.

 

 

8 Lira = 1 Dollar

Bericht: Theresa Schültken | Thema: Die türkische Währung Lira verliert an Wert – eine weitere Folge des Handelsstreits zwischen der Türkei und den USA. Eine Lösung des Konklikts scheint aber trotzdem nicht in Sicht.

 

 

 

Streik – und kein Ende in Sicht?

Interview von Laura Seithümmer mit Stefan Dreising (Pressesprecher UKD) | Thema: Seit fast 2 Monaten wird an der Uniklinik in Düsseldorf gestreikt. Das beeinflusst nicht nur die Essensauswahl der Klinik sondern führt auch dazu, dass Operationen nicht durchgeführt werden können und manche Behandlungen erst später starten. Jetzt hat die Klinik das Land um Vermittlung gebeten. In der nächsten Woche soll es soweit sein.

 

 

Teil 1

 

Teil 2

 

Er ist überall

Moderation: Laura Seithümmer | Thema: Klimawandel-Leugner und -Leugnerinnen gibt es immer noch. Die meisten Menschen sind aber mittlerweile davon überzeugt: so kann es nicht mehr lange (gut) weitergehen. Dabei gibt es viele unterschiedliche Punkte, an denen angesetzt werden könnte, um etwas für die Umwelt zu tun.

 

» mehr

politur am donnerstag / 26. juli

 

1968 – das Jahr der Studierendenproteste. Aber was ist damals eigentlich passiert, dass so viele Studierende auf die Straße gegangen sind? Was waren ihre persönlichen Motivationen? Und wie schauen wir heute – 50 Jahre später – auf diese Zeit zurück? Die politur-spezialsendung mit Laura Seithümmer.

 

 

 

 

Was 1968 geschah

 

Moderation: Laura Seithümmer | Thema: Was ist eigentlich passiert? Warum genau 1968 und was war sonst los auf dem Planeten?

 

Teil 1

 

Teil 2

 

 

 

Aktiv im SDS – Volkhard Mosler

 

Interview von Laura Seithümmer mit Volkhard Mosler | Thema: Er war mit dabei und nicht einfach nur so. Er war auf Demonstrationen, hat Flugblätterverteilt und das Alles innerhalb des SDS auch noch mitorganisiert. Was waren seine persönlichen Motivationen? Und was sollten wir uns 50 Jahre später aus der 68er-Bewegung zu Herzen nehmen?

 

Teil 1

 

Teil 2

 

 

Der historische Blick: Uni 1968 – normaler Lehrbetrieb?

 

Beitrag: Theresa Schültken | Thema: In der Bibliothek der Heine-Uni gab es bis vor Kurzem eine Ausstellung zur 68er-Bewegung in Düsseldorf. Studierende haben zusammen mit ihren Dozierenden einen Überblick über die Auswirkungen der Bewegung auf und in Düsseldorf erarbeitet.

 

 

Interview von Tim Neumann mit Dr. Thomas Gerhards (Mitorganisator der Ausstellung) | Thema: Am Tag der Eröffnung hat Dr. Gerhards uns die wichtigsten Zusammenhänge der Heine-Uni (damals noch Universität Düsseldorf) mit der 68er-Bewegung erläutert.

 

 

Demokratieverständis damals und heute

 

Kommentar von Tim Neumann | Thema: Wie unterscheidet sich das Demokratieverständnis der heutigen Studierenden im Vergleich zu dem der 68er-Bewegung?

» mehr

rushhour am freitag / 20. Juli

Am (vielleicht) heißesten Tag des Jahres haben wir für euch einen Blick zurück geworfen in das Jahr 1944. Außerdem hat eine neue Studie der TU Berlin Antisemitismus im Internet untersucht und an der Hochschule Düsseldorf treffen Geflüchtete, Düsseldorferinnen und Düsseldorfer sich beim Get together Fest – die rushhour mit Tobias Schlemper.

 

 

Get together Fest

Beitrag: Lea Rokitta | Thema: Kulturtransfer live – das bietet das Get together Fest an der Hochschule Düsseldorf. Studierende können sich da mit Geflüchteten unterhalten, sich über ihre Kulturen austauschen und bei internationalen Speisen und Getränken Kontakte knüpfen.

 

 

 

Stauffenberg-Attentat

Beitrag: Laura Seithümmer | Thema: Am 20. Juli 1944 versucht eine Widerstandsgruppierung rund um General Graf von Stauffenberg die oberste nationalsozialistische Riege durch eine Bombe zu töten – und scheitern.

 

 

 

Antisemitismus 2.0

Beitrag: Laura Seithümmer | Thema: Antisemitismen haben im digitalen Zeitalter signifikant zugenommen. So das ganz verkürzte Ergebnis der Langzeitstudie aus Berlin. Wie dagegen vorgegangen werden könnte und wer dafür verantwortlich wäre, weiß allerdings niemand.

 

 

 

Die rushhour – immer montags und freitags von 16 bis 18 Uhr!

» mehr

politur am donnerstag / 19. juli

 

Was ändert sich an den Hochschulen mit dem neuen Hochschulgesetz in NRW? Was sagen Rektorat und AStA der Heine-Uni? Und wie läuft der Widerstand des Landes-ASten-Treffen? Darüber haben wir gesprochen in der Themensendung zum Hochschulgesetzt – die politur mit Laura Seithümmer.

 

 

 

 

Worum geht’s?

 

Bericht: Theresa Schültken | Thema: Worüber sprechen wir eigentlich, wenn wir vom neuen Hochschulgesetzt sprechen? Wir haben die wichtigsten Punkte zusammengefasst.

 

 

 

Es wird sich wenig ändern

 

Interview von Laura Seithümmer mit Prof. Anja Steinbeck (Rektorin der HHU) | Thema: Das Hochschulgesetz sieht mehr Autonomie und mehr Entscheidungsmöglichkeiten für die Hochschulen vor. In welche Richtung möchte Rektorin Steinbeck das neue Gesetz umsetzen?

 

 

 

Widerstand von LAT und AStA/SP

 

Bericht: Theresa Schültken | Thema: Seit das Eckpunktepapier zur Hochschulgesetznovellierung veröffentlich wurde, überlegt das Landes-ASten-Treffen, wie sie dagegen Widerstand leisten wollen. Mittlerweile gibt es eine Petition und eine Facebook-Aktion des LAT.

 

 

Bericht: Laura Seithümmer | Thema: Schon als das Eckpunktepapier noch ganz jung war, haben wir uns mit den Plänen des LAT auseinandergesetzt.

 

 

Bericht: Laura Seithümmer | Thema: Auch der AStA der Heine-Uni und das Studierendenparlament haben sich seit Beginn gegen die Novellierung positioniert. Spannend wird es ab Monatag, wie der neue AStA-Vorstand mit dem Thema umgehen wird.

 

» mehr