rushhour am freitag / 16. juni
 [ Profil von Dennis Rettberg ]

Dennis Rettberg (Dennis Rettberg)

Dennis Rettberg

Beiträge von Dennis Rettberg:

rushhour am freitag / 16. juni

2017 – ein Jahr in dem Polarisierungen zunehmen. West gegen Ost, Links gegen Rechts, Jung gegen Alt. Mancherorts bekommt man den Eindruck, dass die Gräben viel zu weit seien. Eine Initiative will das ändern und die Menschen zum Reden bringen. Mehr dazu in der rushhour – heute mit Dennis Rettberg.

 

 

 

 

17. Juni – Zeit zum Reden

 

Interview von Dennsis Rettberg mit Gemina Picht (Initiative Offene Gesellschaft) | Thema: Morgen am 17. Juni ist Zeit zum Reden. Geht es nach der Initiative Offene Gesellschaft sollen dann nämlich alle Tische und Stühle rausstellen und mit Menschen über die Demokratie reden. Wir haben mit den Initiatoren gesprochen.

 

 

Sternenkreuzer auf dem Weg

 

Interview mit Patrick Koch (Bassist von When Stars Collide) | Thema: Nur noch wenige Tage bis auf dem HHU-Campus die Festival-Ballons steigen. In aller Vorfreude stellen wir euch die Bands, die auftreten im Interview vor. Dieses Mal: When Stars Collide

 

 

Steuern machen leicht gemacht

 

Bericht: Tobias Schlemper | Thema: Steuererklärung sind nicht gerade das Attraktivste am Studium. Trotzdem: auch sowas muss gemacht werden. Hilfe für Studierende gibt es an der Heinrich-Heine Universität in Form einer kostenlosen Steuerberatung.

 

 

Die Situation von Otto Warmbier

 

Bericht: Laura Seithümmer | Thema: Der amerikanische Student Otto Warmbier ist wieder in den USA angekommen. Zuvor war er ein Jahr lang in Nordkorea und hat dort schwere gesundheitliche Rückschläge erlitten. Das wird gerade zum Politikum.

 

 

Die rushhour – immer montags, mittwochs und freitags ab 16 Uhr

» mehr

rushhour am freitag / 9. juni

Wenn die heiß erwartete Anhörung von Ex-FBI-Direktor James Comey und die Wahl in Großbritannien auf einen Tag fallen ist Großes vorzumerken. Und genau so ist es gekommen. Beides war heute Thema in der rushhour mit Dennis Rettberg

 

Trump, der Lügner?

 

Bericht: Tobias Schlemper | Thema: …das sagt zumindest James Comey in seiner Anhörung gestern Nachmittag. Welche Konsequenzen könnten die neuen Fakten jetzt im Zuge der Russland-Ermittlungen haben?

 

 

Mayhem in UK

 

Bericht: Dennis Rettberg | Thema: Großbritannien hat gewählt! Und dabei kam nichts anderes als eine Überraschung heraus. Premierministerin Theresa May bleibt zwar mit ihrer konservativen Partei stärkste Kraft, aber verliert die absolute Mehrheit. Das ruft Kritiker auf den Plan. Wie geht es jetzt weiter? Wir fassen für euch die Lage zusammen.

 

» mehr

soundskala im juni / 7. juni

Sie ist da – die Bergbesteigung der Alben im Juni. Letzten Monat hat euch die soundskala schon mal das passende Kletterwerkzeug gegeben. Jetzt zeigt sich, ob wir diesen Berg im tiefen Sommer auch besteigen können. Die soundskala im Juni gibt euch heute die Antwort – wie immer um 18 Uhr von und mit Dennis Rettberg.

 

 

 

 

 

Musikalisch ist Sommer dabei ein gutes Stichwort. Denn viele Musikveröffentlichungen haben sich den lockeren Sommertagen angepasst. Ein wenig Surferfeeling darf also durchaus heute in der Sendung aufkommen. Darüber hinaus gibt es noch audiovisuelle Grenzerfahrungen aus Großbritannien und den neuesten Trend aus Australien zu hören. Die soundskala bringt euch auf den aktuellen Stand mit Musiktrends und Tipps für eure Playlist. Die Playlist der soundskala findet ihr nach der Sendung wieder an dieser Stelle online.

 

Playlist

 

  1. Arcade Fire – Everything Now – Everything Now (VÖ: 28. Juli 2017)
  2. Vallis Alps – East – Fable EP (VÖ: 31. März 2017)
  3. Lea Porcelain – Remember – Hymns Of The Night (VÖ: 16. Juni 2017)
  4. The National – The System Only Dreams In Total Darkness (VÖ: 8. September 2017)
  5. Alt-J – Dead Crush – RELAXER (VÖ: 2. Juni 2017)
  6. London Grammar – Oh Woman Oh Man – Truth Is A Beautiful Thing (VÖ: 9. Juni 2017)
  7. Slow Dancer – It Goes On – In A Mood (VÖ: 9. Juni 2017)
  8. Nick Mulvey – Unconditional – Unconditional – Single (VÖ: 17. Mai 2017)
  9. Anna Of The North – Lovers – Lovers (VÖ: 8. September 2017)
  10. The Amazons – In My Mind – The Amazons (VÖ: 26. Mai 2017)
  11. Waxahatchee – Silver- Out In The Storm (VÖ: 14. Juli 2017)
  12. Everything Is Recorded feat. Sampha – Close But Not Quite – Close But Not Quite EP (VÖ: 5. Mai 2017)

Kurztipps: Faber – Bratislava, Leslie Clio – And I’m Leaving, WILDES – Bare

 

Die nächste Live-Ausgabe der soundskala gibt es am 5. Juli. Bis dahin wird diese Ausgabe immer mittwochs um 18 Uhr wiederholt.

» mehr

rushhour am freitag / 2. juni

Irgendwie konnte man damit zwar schon rechnen, aber trotzdem war es gestern Abend doch ein großer Paukenschlag.  US-Präsident Donald Trump hat angekündigt aus dem Pariser Klimaabkommen auszutreten.  Natürlich ein Thema in der rushhour am Freitag – heute mit Dennis Rettberg.

 

Trump macht Schluss

 

Interview von Dennis Rettberg mit Hanna Wang-Helmreich (Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie) | Thema: Die USA steigen aus dem Pariser Klimaabkommen aus. Was bedeutet das für den Vertrag und für Deutschland?

 

 

Zu wenig BAföG

 

Bericht: Tobias Schlemper | Thema: Das deutsche Studentenwerk hat herausgefunden, dass Studierende zu wenig BAföG erhalten. Wir haben bei den Studierenden an der HHU nachgefragt wie sie aktuell mit BAföG auskommen.

 

 

Sommerkult in Sichtweite – Gravitude

 

Interview von Dennis Rettberg mit Matthias Wierczinski und Steven Drewers (Gravitude) | Thema: Jede Woche stellen wir euch Bands vor, die dieses Jahr beim Sommerkult auftreten. Dieses Mal waren Gravitude bei uns im Studio und haben über das Verhältnis von Job und Musik gesprochen, sowie über die Bedeutung des Sommerkult Festivals.

 

 

Wir sehen uns im Netz

 

Bericht: Niklas Böckmann | Thema: Das Start-Up Flybits will jetzt Bots soweit herrichten, dass sie echte Persönlichkeiten annehmen können. Viele Unternehmen haben darin schon investiert. Aber wie schafft man das?

 

 

Die rushhour – jeden Montag, Mittwoch und Freitag ab 16 Uhr

» mehr

rushhour am freitag / 26. mai

Dass die Form der Schule das Studium beeinflusst ist nicht wirklich neu, aber laut einer neuen Studie hat sogar die Anzahl der Jahre zum Abitur Einfluss auf die Lust zum Studium. Ein neuer Beitrag im Fight um G8 oder G9. Die rushhour – heute mit Dennis Rettberg

 

 

 

 

„Erstmal was anderes“

 

Bericht: Tobias Schlemper | Thema: Eine neue Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) zeigt, dass G8 anscheinend bei vielen Schülerinnen und Schülern die Lust aufs Studium mehr verdirbt als bei G9. Was sagen die Studierenden an der HHU dazu?

 

 

Fakten zum Schutz

 

Interview von Dennis Rettberg mit Prof. Markus Dahm (Hochschule Düsseldorf) | Thema: Die Atomreaktoren im belgischen Tihange und Doel sind schon länger in der Kritik, weil sie nicht mehr besonders sicher sind. Viele wünschen sich die Abschaltung um einen Unfall zu vermeiden. An der Hochschule Düsseldorf will man deswegen jetzt die Radioaktivität im Auge halten. Seit kurzem gibt es eine Messstation.

 

 

Die rushhour – immer montags, mittwochs und freitags ab 16 Uhr.

» mehr

sommerkult 2017 – die bands im interview

Sommerzeit ist Festivalzeit: Eine Saison um Musik zu feiern und mit Freunden die Zeit zu genießen. Weit reisen müsst ihr dafür allerdings nicht. Denn das Sommerkult-Festival liefert euch dieses Erlebnis direkt frei Haus. Am 29. und 30. Juni 2017 findet an der Heinrich-Heine Universität nämlich das jährliche Musikfestival statt. hochschulradio düsseldorf ist für euch live dabei und stellt die Bands exklusiv vor. Hier listen wir euch auf, wer dieses Jahr zum Line-Up gehört und was die Bands selber sagen!

 

 

 

Down By Contact

 

Das ist die Band: Down By Contact – das sind Marc, Holger, Andy und Dome. Ihr Rezept: unkonventioneller Rock aus vielen Richtungen. Genregrenzen gibt es für Down By Contact nicht. Stattdessen setzen sie vielmehr auf eine Mischung aus Rock, Hip-Hop, Metal und anderen Einflüssen.

 

Das sagen sie im Interview (15. Mai / insider)

 

Facebook

 

Basement Apes

 

Das ist die Band: Old School-Rock, der die Leute wie einst Chuck Berry zum Bewegen bringt. Das wollen die Basement Apes vermitteln. Die Band aus Osnabrück steht für Rock, der die Spritzigkeit von heute mit den Helden von damals verbindet. Als Vorbilder gelten für die Basement Apes demnach gleichermaßen neue wie klassische Bands.

 

Das sagen sie im Interview (19. Mai / rushhour)

 

Facebook | Youtube

 

Eljot Quent

 

Das ist die Band: Hip-Hop aus Hamburg hat seit den 90er Jahren einen großen Namen. Eljot Quent brauchen sich davor aber nicht verstecken. Ihre Musik ist erfrischend und innovativ zugleich.  Das Sommerkult bekommt neben Rock also noch eine weitere Klangfarbe!

 

Das sagen sie im Interview (22. Mai / insider)

 

Facebook | Twitter | Youtube

 

Le Fly

 

Das ist die Band: Sie selbst bezeichnen ihre Musik als „St. Pauli Tanzmusik“, was besser gesagt eine Mischung aus Rock und Rap ist. Le Fly gehören seit dem Unwetter-Abbruch ihres Auftritts im letzten Jahr zum Sommerkult-Klassiker. Dieses Jahr ist der Sommerkult-Auftritt eine der wenigen Auftritte in NRW. Hoffentlich diesmal ohne Gewitter…

 

Das sagen sie im Interview (1. Juni / insider)

 

Facebook | Twitter | Youtube

 

Gravitude

 

Das ist die Band: Alternative-Rock aus Wuppertal! Gravitude starten mit dem Sommerkult in die Festivalsaison 2017. Ihre Musik kennzeichnet sich durch Ausflüge in vielen verschiedenen Genres. Allen voran mit Fokus auf Rock.

 

Das sagen sie im Interview (2. Juni / rushhour)

 

Facebook | Twitter | Youtube

 

Fewjar

 

Das ist die Band: Wandelbar und schwer in ein einziges Genre zu fassen. Fewjar machen zeitgemäße Popmusik mit Elektro-Geschmack. Dazu ist die Band auch im Netz sehr aktiv. 2014 haben sie sogar den Webvideopreis bekommen.

 

Das sagen sie im Intervew (14. Juni / insider)

 

Facebook | Twitter | Youtube

 

When Stars Collide

 

Das ist die Band: Ganz viel Neon und noch mehr harter Rock. When Stars Collide stehen für eine ausgefallene Bühnenshow im Stilelement von Leuchtfarben. Ihr Debütalbum Neon spiegelt diese Elemente sowohl optisch als auch musikalisch wieder.

 

Das sagt die Band im Interview (16. Juni / rushhour)

 

Facebook

 

The Atrium

 

Das ist die Band: Rock aus dem Pott! Michael, Anton, Martin und Tim sind The Atrium. Die Band ist seit 4 Jahren zusammen unterwegs und hat eigentlich wegen einer U2-Coverband zusammen angefangen. Mittlerweile verbinden sie Pop-Rock mit Electroeinflüssen – ganz fernab von U2.

 

Das sagt die Band im Interview (20. Juni / insider)

 

Teil 1

 

Teil 2

 

Facebook | Youtube

 

Gasmac Gilmore

 

Das ist die Band: Einer der beiden auswärtigen Acts beim diesjährigen Sommerkult! Gasmac Gilmore kommen nämlich aus dem schönen Wien, der Hauptstadt Österreichs. Gasmac Gilmore stehen für Heavy Metal und zum Teil auch unübliche Konzerte. Oftmals steht bei Live-Auftritten z.B. eine Big-Band auf der Bühne. In Kombination mit Heavy Metal mal was anderes.

 

(Interview läuft am Freitag, den 23. Juni in der rushhour)

 

Facebook | Twitter | Youtube

 

————————

Und sonst noch:

 

Motocross Craded (Gewinner des Studi-Bandcontests im SP-Saal)

Microphone Mafia (Hip-Hop aus Köln)

Russkaja (Rock aus Wien/Österreich)

» mehr